Ungewollter Upmix

0

Liebe Audiovision-Redaktion, als langjähriger Leser Eures Magazins habe ich in der Ausgabe 9-2016 den großen Upmix-Vergleich der drei Surroundformate Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D gelesen. Auch aufgrund eines Tests in Eurem Magazin habe ich mir vor Kurzem den Denon-Receiver AVR-X6200W gekauft – ein tolles Gerät, mit dem ich sehr zufrieden bin. Ich betreibe den Receiver mit zwei zusätzlichen Endstufen in einem 7.1.4-Setup.

Allerdings gibt es ein Problem, für das ich keine Lösung finde. So schön es ist, 5.1- oder 7.1-Tonspuren mit dem Dolby Surround Upmixer (DSU) oder DTS:Neural X hochzurechnen, ziehe ich es manchmal trotzdem vor, die Tonspuren so zu lassen wie sie sind. Ich höre auch gerne einmal eine DTS-Spur in 5.1 oder eine Dolby-TrueHD-Spur in 7.1 – ohne upzumixen. Und gerade hier bin ich auf ein interessantes Phänomen gestoßen: Bei meinem Denon ist es kein Problem, eine Dolby-5.1-Tonspur als solche wiederzugeben. Man wählt unter der Taste „Movie“ auf der Fernbedienung einfach die Option „Dolby Digital“ und dann wird die 5.1-Tonspur auch nur auf den entsprechenden Boxen wiedergegeben. Die restlichen Lautsprecher bleiben – so wie es sein sollte – stumm. Ganz anders bei DTS. Hier kann ich zwar auch durch Betätigen der „Movie“-Taste die Option „DTS+Neural X“ ausschalten und auf die Option „DTS Surround“ gehen – trotzdem bleiben alle Boxen aktiviert. Auch das Bildschirmmenü zeigt an, dass ein 5.1-Signal kommt, aber alle Boxen dieses Signal ausgeben. Das ist aber genau das, was ich nicht will. Die einzige Möglichkeit, die ich momentan sehe, ein DTS-Signal zu bekommen, das nicht hochgerechnet wird, ist es, die „Pure Audio / Direct Audio“-Taste zu drücken. Dann wird ein 5.1- oder 7.1-DTS-Signal auch mit dieser Lautsprecherkonfiguration ausgegeben, ohne dass die anderen Boxen aktiviert werden. Ein entscheidender Nachteil bei dieser Vorgehensweise bleibt aber: Die Audyssey-Funktion ist dann deaktiviert. Gerne würde ich aber zum Beispiel das 5.1-Konzert „Hell Freezes Over“ der Eagles auch auf 5.1- Boxen mit aktiviertem Audyssey hören. Könnt Ihr mir helfen?  Andreas Wagner, per E-Mail

audiovision: Hallo Herr Wagner, auch wir sind der Meinung, dass ein Receiver stets die Möglichkeit offerieren sollte, die ursprüngliche Abmischung ohne Upmix wiederzugeben – egal ob 2.0, 4.0, 5.1 oder 7.1. Zu Ihrem ersten Lösungsvorschlag können wir einen zweiten hinzufügen. Stellen Sie das Boxen-Setup auf eine 5.1.4-Konfiguration, dann bleiben die Back-Rears stumm und Audyssey weiterhin aktiv. Das ist zwar umständlich, doch eine praktischere Lösung gibt es nach unserem Kenntnisstand derzeit nicht. Vielleicht nimmt sich Denon dieses Problems mittels eines Firmware-Updates an.

Leser Andreas Wagner möchte auf seinem Denon AVR-X6200W 5.1-Tonspuren auch gerne mal nur in 5.1 hören – ganz ohne Upmix.

Leser Andreas Wagner möchte auf seinem Denon AVR-X6200W 5.1-Tonspuren auch gerne mal nur in 5.1 hören – ganz ohne Upmix.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]