Neue Kampagne und neues Gesicht zur Launch-Phase von freenet TV

0

DVB-T wird abgeschaltet – für das „beste Fernsehen aller Zeiten“: Mit dieser Botschaft startet die crossmediale Kampagne für freenet TV ab sofort in die entscheidende Runde. Im Mittelpunkt der zahlreichen Kommunikationsmaßnahmen via TV, Print, Radio, Online, Social Media, Out-of-Home sowie am Point-of-Sale stehen die Vorteile und die Content-Vielfalt des günstigsten HD-Fernsehangebots, das es auf dem deutschen Markt gibt.

Dabei kommt erstmals der freenet TV Presenter zum Einsatz. Charmant und humorvoll  informiert er die Kunden kanalübergreifend über die Abschaltung des alten und die Vorzüge des neuen Antennenfernsehens. Für Strategie und Umsetzung der Kampagne, die bis zum Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 HD am 29. März 2017 laufen wird, arbeitet freenet TV Plattformbetreiber MEDIA BROADCAST weiterhin mit der Hamburger Marken- und Designagentur brandtouch° als Lead Agency zusammen.

Mitten in einem spannenden Fußballspiel ist plötzlich das TV-Bild weg. Während zwei Fans auf der Couch diesen Schock kaum fassen können, erscheint der neue freenet TV Presenter im giftgrünen Anzug und zeigt auf, wie die Abschaltung von DVB-T schnell und einfach gelöst werden kann. Anschließend genehmigt er sich für seine clevere Beratung eine kleine Belohnung. Mit diesem Spot knüpft freenet TV an die letzte Kampagne „Ihr TV-Bild ist bald weg“ an und setzt die Vorteile von freenet TV unterhaltsam in Szene.

Flankiert wird die breit angelegte TV-Kampagne durch umfangreiche Maßnahmen am Point-of-Sale, Onlinewerbung und Social Media-Aktionen. Zudem unterstützt eine großangelegte Out-of-Home-Präsenz die Ankündigung des besten Fernsehens aller Zeiten mit seinen vielen Vorteilen: Der Nachfolger von DVB-T bietet das „Rundum-Sorglos-Paket“ für alle TV-Zuschauer. Die bis zu 60 Programme garantieren höchsten Fernsehgenuss ohne Kabelsalat, ohne Abo und ohne Grundgebühr zum kleinsten Preis. Einfach einstecken, einschalten und sofort loslegen. Nach einer zusätzlichen dreimonatigen Gratisphase kann freenet TV ab 1. Juli 2017 für 5,75 Euro im Monat freigeschaltet werden.

„Mit unserem dritten Kampagnenflight und den zahlreichen begleitenden Kommunikationsmaßnahmen gehen wir offensiv in die Kundenansprache und setzen den Fokus auf die zahlreichen Benefits sowie die umfassende Programmvielfalt von freenet TV“, sagt Beate Hasenzahl, Head of Marketing für freenet TV bei MEDIA BROADCAST. „Dafür setzen wir über alle Kanäle hinweg erstmals unseren sympathischen Presenter ein, dessen Begeisterung für das Produkt schnell auf die Kunden übertragen wird.“
 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]