Ausgewählte Marantz-Receiver erhalten Dolby Vision und HLG via Firmware-Update

0

Ausgewählte AV-Receiver der Marke Marantz erhalten ein Firmware-Update, mit dem sich Dolby Vision und HLG-HDR-Inhalte wiedergeben lassen. Das Update soll Ende 2017 bzw. Anfang 2018 über die automatische Update-Funktion der Receiver zur Verfügung stehen.

Wie die D+M Gruppe meldet, werden wohl neben einigen Marantz-Geräten auch High-End Modelle von Denon das Update erhalten. Dolby Vision ist mit der HDMI 2.0b-Spezifikation bereits in der Lage, seine dynamischen HDR-Metadaten an kompatible TV-Geräte zu übertragen. Bei Filmen, die oft zwischen hellen und dunklen Szenen wechseln, ist dies ein großer Vorteil, da der Helligkeitswert für jeden einzelnen Frame festgelegt werden kann.

HLG wird dagegen bei der TV-Übertragung von HDR-Inhalten eingesetzt. Ein HLG-Stream ist abwärtskompatibel und kann darum auch von SDR-Fernsehern oder TV-Geräten mit niedrigeren Auflösungen empfangen werden. (dj)

Nachfolgende Geräte erhalten das Update in 2017/2018:

  • Denon AVR-X1300W
  • Denon AVR-X2300W
  • Denon AVR-X3300W
  • Denon AVR-X4300H
  • Denon AVR-X6300H
  • Marantz NR1607
  • Marantz SR5011
  • Marantz SR6011
  • Marantz SR7011
  • Marantz AV7703
Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]