Wo bleibt eigentlich… „Auf der Suche nach dem Goldenen Kind“

1

Spätestens mit „Beverly Hills Cop“ (1984), der weltweit über 300 Millionen US-Dollar einspielte, avancierte Eddie Murphy zu einem der angesagtesten Hollywood-Stars der 1980er-Jahre. Trotzdem sind viele seiner Kassenerfolge bislang nicht auf Blu-ray erschienen, worüber wir an dieser Stelle schon mehrfach berichtet haben (u.a. „Nur 48 Stunden“).

Zu den Blu-ray-Lücken zählt auch „Auf der Suche nach dem Goldenen Kind“, der allein in Deutschland über 2 Millionen Besucher in die Lichtspielhäuser lockte.

Im Gegensatz zu „Nur 48 Stunden“ bekommt man die Abenteuer-Komödie aus dem Jahr 1986 auch im Ausland nicht als HD-Scheibe. Trotz rundem Geburtstag ist dieses Jahr keine Blu-ray geplant, wie uns der deutsche Rechteinhaber auf Nachfrage mitteilte. Und die wäre bitte nötig, denn die 15 Jahre alte DVD hat ein nicht sonderlich scharfes Bild, schlaffen 2.0-Ton und als Extra nur den Kinotrailer.

Diesen Artikel teilen

1 Kommentar

  1. Der lief aber schonmal im öffentlich-rechtlichen als HD Ausstrahlung. Also muss es wohl Material geben.

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]