Ultra HD-Blu-ray-Test: The Last Reef

0

Die IMAX-Doku zeigt die Naturlandschaften unserer Weltmeere samt exotischen Korallenriffen und ihrer bunten Tierwelt. Die Aufnahmen entführen an Orte wie Palau, Mexico und die Bahamas. Die 3D-Blu-ray gibt es leider nicht als kostenlose Dreingabe.

Bild: Während Landaufnahmen mit referenzwür-diger Schärfe und Feinauflösung klar über Blu-ray-Niveau faszinieren, wirken Bilder unter Wasser weniger detailreich. An den intensiven Farben sowie am Kontrast samt tiefem Schwarz gibt es nichts zu kritisieren. Wie bei „Wonders of the Arctic“ (Test hier) kann man HDR optional aktivieren.

Ton: Die detailreichen Geräusche und der transparente Score des 5.1-Mixes untermalen die Bilder räumlich. Auf Englisch tönt es gar in Dolby Atmos.

Extras: Behind the Scenes (17:51), Trailer.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Eurovideo
Bildformat 1,78:1 (2160/24p/HDR)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch Dolby Atmos / TrueHD 7.1
Untertitel keine

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]