Fuba ODS 250: günstiger HD-Satelliten-Receiver ab Ende Januar verfügbar

0

Mit dem Sat-Receiver ODS 250 bringt Fuba ein Gerät auf den Markt, das einerseits das bisherige Modell – den Satelliten-Receiver ODS 200 – ablöst, dabei aber mit verschiedenen neuen Features eine Verbesserung verspricht.

Der Sat-Receiver ODS 250 ist ein Gerät der neuesten Generation zum Empfang frei via Satellit ausgestrahlter TV- und Radioprogramme.

„Der ODS 250 behält die wichtigen Merkmale des ODS 200, weist aber zusätzlich Funktionen auf, die eine echte Optimierung für den Kunden darstellen“, so Rainer Hoffmann, Geschäftsführer der Fuba-Vertriebs-GmbH. „So hat der Nutzer jetzt die Möglichkeit, über die PVR-Funktion Sendungen auf ein externes Speichermedium aufzuzeichnen bzw. über Timeshift zeitversetzt anzusehen.“

Neben der Bildqualität möchte der ODS 250 mit kinderleichter Installation, EPI Programminfo, Kindersicherung und mehrsprachiger Menüführung überzeugen. Dank des vierstelligen LED-Displays können Uhrzeit und Kanalnummer am Receiver abgelesen werden. Wer kein HDMI-fähiges TV-Gerät besitzt, profitiert von dem jetzt vorhandenen SCART-Anschluss. Weiter verfügt der ODS 250 über ein integriertes Energiesparnetzteil, so dass der Stromverbrauch während der Nutzung sowie im Standby im Minimalbereich liegen soll.

„Der ODS 250 ist außerdem mit einem Netzwerkanschluss ausgerüstet“, so Rainer Hoffmann weiter, „so kann der Nutzer jederzeit kinderleicht die Betriebssoftware für den Receiver updaten.“

Der ODS 250 ist bereits vorprogrammiert und kann direkt angeschlossen und in Gebrauch genommen werden. Er kommt für 79,90 € (UVP) Ende Januar in den Handel. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]