Ultra HD-Blu-ray-Test: Humpback Whales

0

Die bildgewaltige IMAX-Doku entführt in die geheimnisvolle Welt der Buckelwale. Gedreht wurde vor Alaska, Hawaii und den Tonga-Inseln.

Bild: Bei den Unterwasseraufnahmen kann die native 4K-Auflösung ihre Vorteile nicht ausspielen, es fehlt an Schärfe und Feinzeichnung. Szenen an Land sehen knackiger und detaillierter aus, liegen aber nur knapp über Blu-ray-Niveau. Optional lässt sich HDR zuschalten: Meeresaufnahmen wirken dann natürlicher, aber auch etwas matter; Schwarz fällt mit aktivem HDR tiefer aus. 

Ton: Der detailreiche 5.1-Ton punktet mit Musik und Effekten auf allen Boxen. Der englische Dolby-Atmos-Ton beliefert auch die Höhenlautsprecher mit Umgebungsgeräuschen und dem Score.

Extras: Making-of (17:07), Trailer.

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter EuroVideo
Bildformat 2,35:1 (2160/24p/HDR)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch Dolby Atmos / TrueHD 7.1
Untertitel keine

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]