„Ouija – Ursprung des Bösen“ geistert ab 23. Februar durchs Heimkino

0

Inhalt:

Was als Spiel mit einem Ouija-Geisterbrett begann, wird bitterer Ernst. Ouija – Ursprung des Bösen, die Fortsetzung des Überraschungs-Kinohits von 2015, lässt erneut das Grauen auferstehen. Im Los Angeles des Jahres 1965 nehmen die vorgetäuschten Geisterbeschwörungen einer verwitweten Mutter und ihrer zwei Töchter eine ungeahnte Wendung, als bei einer Séance das Böse selbst Macht über die jüngste Tochter gewinnt. Mit ihren furchtbarsten Ängsten konfrontiert, muss die kleine Familie alles daran setzen, das Grauen wieder an seinen Ursprungsort zu verbannen und so das Mädchen den dunklen Mächten zu entreißen.

Technische Daten:

Anbieter: Universal – Format: Blu-ray – Laufzeit: 99 Minuten – Bildformat: 1,85:1 (1080/24p) – Tonformat: Deutsch: DTS 5.1 / Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 – Untertitel: deutsch, englisch – Extras: unveröffentlichte Szenen, Making-of, Audiokommentar mit Regisseur/Co-Autor/Cutter Mike Flanagan

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]