Blu-ray-Test: Cabin Fever – The New Outbreak

0

Fünf Studenten machen in einer entlegenen Waldhütte Party. Der Spaß endet abrupt, als sich die Twens mit einem Fleisch fressenden Virus infizieren. Solides, aber überflüssiges 1:1-Remake des gleichnamigen Originals, das gerade mal 14 Jahre alt ist.

Bild 2D: Die Naturlandschaft zeigt der glasklare Cinemascope-Transfer mit meist hoher Schärfe und Feinzeichnung; die saftigen Gräser leuchten so intensiv grün wie die zerfressenen Körper blutrot. Der Kontrast fällt homogen und das Schwarz satt aus.

Bild 3D: Die unnütze 3D-Konvertierung rückt das Bild etwas weiter nach hinten in den Bildschirm, sieht aber fast genauso flach aus wie die 2D-Version.

Ton: Der Score und die Effekte schallen zwar räumlich, Schocks fehlen aber Bass und Dynamik.

Extras: Making-of (11:24), Trailer.

Die Wertung 
Film 3 von 6 Punkten
Bildqualität 2D 5 von 6 Punkten
Bildqualität 3D 2 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Tiberius
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten