Blu-ray-Test: The Witch

0

Neuengland, 1630: Siedler William (Ralph Ineson) lebt mit seiner sechsköpfigen Familie isoliert in der Wildnis. Als der jüngste Sohn spurlos verschwindet und seltsame Dinge passieren, beschuldigen die Gottesfürchtigen sich gegenseitig der Hexerei. Der von historischen Schriftstücken aus der Zeit der Hexenprozesse inspirierte Okkulthorror lässt mit schauderhafter Atmosphäre, suggestiver Optik und einer doppelbödigen Story das Blut gefrieren. Geheimtipp! 

Bild: Die blassen und düsteren Bilder im schmalen 1,66:1-Format (seitliche Balken) wirken trist und leblos. Detail- und Kantenschärfe überzeugen trotzdem.   

Ton: Violinen und Chorgesang auf allen Boxen sorgen für Gänsehaut. Effekte halten sich meist zurück, tönen aber räumlich und bei Schocks auch dynamisch.

Extras: Die Boni der US-Disc fehlen leider.

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 0 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Universal
Bildformat 1,66:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten