Blu-ray-Test: Unter dem Sand

0

Dänemark im Mai 1945: Eine Gruppe gefangener deutscher Kindersoldaten muss einen Nordseestrand von 45.000 Nazi-Tretminen befreien. Berührendes Anti-Kriegsdrama über eines der unbekannten Themen des zweiten Weltkriegs.

Bild: Sand wie Soldaten zeigen eine hohe Schärfe und viele Details, auch wenn aufgrund eines erhöhten Kontrasts alles etwas hell wirkt. Die Durchzeichnung bei schwachem Licht, etwa im nächtlichen Quartier der Jungs, gelingt dennoch gut.

Ton: Die Explosion einer Mine (13:39) donnert auch aus den hinteren Lautsprechern. Abgesehen davon gibt es kaum Effekte. Der ruhige Score spielt nur dezent räumlich auf.

Extras: „Behind the Scenes“ (12:09), Interviews (42:22), Trailer.

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Koch Media
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]