Arcam 1760

Blu-ray-Test: Kiss rocks Vegas

0

kiss-cover40 Jahre rocken „Kiss“ bereits die Bühnen dieser Welt. Im November 2014 begeisterten die maskierten Musiker ihre Fans mit insgesamt neun Shows, die im Hard Rock Hotel & Casino von Las Vegas stattfanden. Beim vorliegenden Auftritt gaben „Kiss“ insgesamt 16 Songs zum Besten, darunter „Detroit Rock City“, „War Machine“, „Lick it up“ und „Rock and Roll all Nite“. Garniert wurde der Auftritt wie so oft von einer zünftigen Pyro-Show.

Bild- & Tonqualität: Schärfe und Ausleuchtung der Show sind sehr gut, für vermeintliche Unschärfen zeichnet der Rauch des Bühnen-Feuerwerks verantwortlich. An Details mangelt es nicht – in Nahaufnahmen lassen sich die Kostüme der Rock-Legenden ebenso klar erkennen wie die Saiten der Gitarren. Die Dolby-Atmos- bzw.  TrueHD-7.1-Spur bringt das Konzert mit guter Räumlichkeit und Kraft ins Wohnzimmer: Gitarren und Gesang dringen primär von vorn ans Ohr, spielen aber auch aus den hinteren Boxen. Das Schlagzeug wandert bei einigen Songs hörbar über die Speaker. Ein besonderes 3D-Erlebnis liefert der Mix aber nicht, die Deckenlautsprecher spielen lediglich mit.

Das Bonusmaterial: Neben dem Konzert finden sich sieben Akustik-Songs (25:42) auf der Blu-ray, die von der Band vor einem ganz kleinem Publikum und ohne Make-up eingespielt wurden. Außerdem liegt ein achtseitiges Booklet mit Bildern von der Show bei.

Die Wertung 
Musik 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 5 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Universal Music
Format Blu-ray
Länge 114 Minuten
Bildformat 1,78:1 (1080/60i)
Tonspuren Dolby Atmos / TrueHD 7.1
DTS-HD Master Audio 7.1
LPCM-Stereo 48 Kbit

 

Diesen Artikel teilen

Antworten