Virtual-Reality Erotik beglückt jetzt Frauen

0

Pünktlich zum Weihnachtsfest profitieren auch Frauen von dem erotischen Virtual-Reality-Trend: RealityLovers, das Portal für Virtual-Reality Erotik, veröffentlicht heute um 15 Uhr erstmals einen Rundum-Film aus der Perspektive einer heterosexuellen Frau.

Die Produktion zeichnet sich besonders durch ein hohes Maß an Ästhetik sowie gefühlvolle Szenen aus. „Mit diesem Film gehen wir den nächsten Schritt und bedienen Frauen, die bisher bei VR-Sex leider etwas zu kurz gekommen sind, mit exklusiver Erotik“, erklärt René Pour, Gründer von RealityLovers.

Emotionales VR-Erlebnis
Viele Frauen würden gerne häufiger Erotik-Filme schauen, wenn sie denn sinnlicher wären und vor allem ihren weiblichen Phantasien näherkommen würden. Besonders VR-Clips, bei denen die Zuschauer das Gefühl haben live dabei zu sein, erfordern eine deutlich sensiblere Herangehensweise. Mit dem neuesten Video bietet RealityLovers allen Damen einen zärtlichen Einstieg in die virtuelle Sex-Realität. „Unsere Filme versetzen die User mitten ins Geschehen und erzeugen einen realistischen Eindruck.

Daher ist es wichtig, dass vor Ort alles stimmt, damit die Nutzer sich in so einer hochintimen Situation auch wohlfühlen“, führt Pour weiter aus. Der neueste VR-Clip glänzt durch die romantische Atmosphäre und das liebevolle aber intensive Liebesspiel der beiden Hauptdarsteller.

Neuste Technik für noch mehr Spaß
Um sich in die virtuelle Erotik-Welt zu begeben, genügt ein klassisches Smartphone sowie eine VR-Brille. Damit ausgestattet erleben die Nutzer atemberaubende Momenten direkt aus der Sicht eines Darstellers. Alle RealityLovers Videos entsprechen den neuesten technischen Standards und ermöglichen den Usern das vollständige Eintauchen in erotische Träume.

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]