Wo bleibt eigentlich… „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“?

0

„Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ ist vermutlich eine der bekanntesten und beliebtesten Romanzen aller Zeiten. Zudem machte sie Hugh Grant fast über Nacht zum Hollywood-Star.

Eine DVD erschien zwar bereits 1998 (sogar eine Video-CD brachte der Verleiher 1995 unters Volk), eine Blu-ray lässt allerdings bis heute auf sich warten. Das verwundert, lockte die Hochzeitskomödie doch einst 4,6 Millionen Besucher in die deutschen Lichtspielhäuser. Zuletzt veröffentlichte Studiocanal den Titel als Teil seiner Double-up-Collection zusammen mit „Verlobung auf Umwegen“ im Jahr 2014 – allerdings wieder nur auf DVD. Eine Blu-ray kommt nicht, denn laut PR-Managerin Sarah Klement hält Studiocanal nicht mehr die Rechte an dem Film. In den USA und England ist die ausgesprochen britische Komödie hingegen schon länger als HD-Disc erhältlich. Auf eine deutsche Tonspur muss man zwar verzichten, dafür gibt es einen Audiokommentar, ein Making-of und entfallene Szenen.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]