Netflix startet UHD-Streaming auf Windows 10 PCs

0

Der Video-on-Demand Anbieter Netflix unterstützt ab sofort UHD-Streaming auf Windows 10 PCs. Leider werden nur wenige Nutzer in den Genuss der hochauflösenden Inhalte kommen, da der Service spezielle Hardware voraussetzt.

Netflix setzt auf den Ultra HD Standard und möchte seine Serien und Filme in 4K-Auflösung auch PC-Nutzern zur Verfügung stellen. Bislang ist aber nur Intels neuer Prozessor Kaby Lake (7. Generation) in der Lage, die Videostreams zu entschlüsseln. Die Prozessoren verfügen über eine Hardware-Dekodierung des HEVC-Codes, 10 Bit und unterstützen den von Netflix geforderten Kopierschutz.

Neben der neuen Hardware benötigt man außerdem noch den Browser Microsoft Edge, der sich aktuell keiner großen Beliebtheit erfreut. Nur dieser kann das DRM-System (Digital Rights Management) über „Play Ready 3.0“ abbilden. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]