Nutzer fordern verbesserten HDR-Gaming-Modus auf LGs OLED TVs via Petition

0

Ges­tern wur­de eine Peti­ti­on gestar­tet, die TV-Her­stel­ler LG dazu bewe­gen soll, einen ver­bes­ser­ten HDR-Gaming-Modus für die 4K OLED Fern­se­her aus dem Modelljahr 2016 zu ent­wi­ckeln. Die Peti­ti­on scheint bei den Nut­zern gro­ßes Inter­es­se zu wecken.

Die Eingabeverzögerung (Input-Lag) ist für Gamer der Gradmesser, um die Spieletauglichkeit eines Fernsehers zu bestimmen. Konsolen-Gamer sind auf einen geringen Input-Lag angewiesen, um mit ihren Mitstreitern mithalten zu können. Nachdem mit der PlayStation 4 und Xbox One S auch das Thema HDR-Gaming immer mehr in den Vordergrund rückt, müssen TV-Hersteller nun auch im HDR-Modus für eine schnelle Bildwiedergabe sorgen. Samsung und Sony gehen hier vorbildlich voran und liefern im HDR-Modus gute Werte von 20-25ms. LGs aktuelle 4K OLED Fernseher aus 2016 liegen hier mit 60-80ms weit darüber. Für viele mag sich der Unterschied von ca. 40 Millisekunden nach nichts anhören, vor allem bei professionellen Gamern kann dies aber den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen.

Petitions-Gründer „David S“ adressiert genau dieses Problem und fordert für die „loyalen OLED Besitzer“ eine optimierte HDR-Wiedergabe auf LGs 4K OLED Fernseher aus 2016. Die Petition hat in weniger als 24 Stunden bereits über 200 Unterstützer, was für diese spezielle Anfrage eigentlich schon recht ordentlich ist. Wer möchte kann die Petition unter nachfolgendem Link aufrufen und sich als Unterstützer eintragen lassen: change.org (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]