Neue Lautsprecher von Sony für Stereo oder Surround-Sound nach Wunsch

0

Sony möchte mit seinem „Wireless Surround“- und „Wireless Stereo“-Konzept dem Nutzer noch mehr Freiheit und Variationsmöglichkeiten bieten. Die Lautsprecher der Serien ZR7 (siehe Beitragsbild), ZR5 und HG1 fungieren innerhalb eines Multiroom-Systems entweder als Stereo-Soundanlage oder erweitern den Klang einer Sony Soundbar für ein Surround-Erlebnis.

Musik vom Smartphone aus steuern und dabei entscheiden, was gerade in welchem Zimmer läuft, funktioniert nur mit einem Multiroom-Setup. Die neuen kabellosen Lautsprecher SRS-ZR7, SRS-ZR5 und SRS-HG1 lassen sich in verschiedenen Konstellationen zu Multiroom-Verbänden zusammenschließen. Wer möchte kann zwei der kabelfreien Speaker auf Wunsch auch als Rücklautsprecher für die eigene Heimkino-Anlage nutzen. So bekommen Actionfilme und Sportübertragungen noch mehr akustische Tiefe. Mit „Wireless Stereo“, das über die kostenlose SongPal-App gesteuert wird, können verschiedene Multiroom-Geräte im Heimnetzwerk kombiniert werden. Die  Modelle SRS-ZR7, SRS-ZR5 oder SRS-HG1 werden damit zu Stereo-Lautsprechern. Wireless-Speaker mit HDMI, wie der SRSZR7 oder SRS-ZR5, fungieren auf Wunsch als Stereo-Lautsprecher für den Fernseher.

Der ZR5 und ZR7 (links) haben das gleiche Design, unterscheiden sich aber in der Auswahl der Anschlüsse. HG1-Speaker (rechts)

Der ZR5 und ZR7 (links) haben das gleiche Design, unterscheiden sich aber in der Auswahl der Anschlüsse. HG1-Speaker (rechts)

Die verschiedenen Lautsprecher sind von 229 Euro (SRS-ZR5) bis 339 Euro (SRS-ZR7) ab sofort erhältlich. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]