Sony präsentiert PlayStation 4 Pro – mit 4K/HDR, ohne UHD-Laufwerk

0

Am gestrigen Mittwoch hielt Sony in New York ein PlayStation Meeting ab. Dort wurden zwei neue Modelle der PS4 vorgestellt.

Die PlayStation 4 Slim ist kleiner und stromsparender als das bisherige Modell und erscheint am 15. September zum Preis von 299 Euro. Die bisher verkaufte, größere PS4 wird nicht mehr produziert, sondern von der technisch identischen Slim-Variante abgelöst.

PlayStation 4 Slim

PlayStation 4 Slim

Bei der PlayStation 4 Pro handelt es sich hingegen um ein optisch wie technisch verändertes System. Hier die Details im Überblick:

  • ca. 50 % größer und etwas breiter als die Slim-Version
  • Ultra-HD-Blu-ray wird nicht unterstützt
  • 4K/HDR-Unterstützung für Spiele/Streaming (u.a. YouTube und Netflix via App)
  • HDR per Update auch für PS4/PS4 Slim und einige bereits erhältliche Spiele
  • alle bisherigen und künftigen Spiele sind kompatibel zur PS4 Pro
  • GPU-Leistung im Vergleich zum alten Modell verdoppelt, CPU ebenfalls erhöht
  • ohne 4K-Display können Spiele auf die höhere Rechenleistung zurückgreifen, z.B. für eine bessere Bildrate
  • 1 TB Festplatte

Die PlayStation 4 Pro wird 399 Euro kosten und am 10. November erscheinen.

PlayStation 4 Pro

PlayStation 4 Pro

Die Rückseite der PS4 Pro

Die Rückseite der PS4 Pro

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]