Sky: Ärger mit Kopierschutz

0

Als Film- und Heimkinofan lese ich die audiovision sehr gerne, auch wenn ich, was die Technik angeht, ahnungslos bin. Daher wende ich mich mit meinem Problem an Sie.

Ich habe in meinem Wohnzimmer ein 14 Meter langes HDMI-Kabel verlegt, um einen Projektor installieren zu können. Hierzu verwendete ich ein hochwertiges Oelbach-Kabel, wo die Adapter angeschraubt werden können, da ich andernfalls wegen der Dicke den vorhandenen Kabelkanal nicht hätte nutzen können. Das funktioniert auch alles einwandfrei – außer dass ich die Sky-HD-Sender (mit Ausnahme der  Sport-Kanäle) nicht empfangen kann („Fehler 327 HDCP-Authentifizierung fehlgeschlagen“). Hierzu kann man vieles nachlesen über Handshakes und so weiter – aber so richtig kapiere ich das nicht und eine Lösung ist für mich schon gar nicht in Sicht. Sky sagt, das wäre zwar ihr Kopier-schutz, aber nicht ihr Problem. Folgende Geräte habe ich im Einsatz neben dem erwähnten Kabel: Sony Beamer VPL HW40, Yamaha-Receiver RX-V777, Sky-Sat-Receiver 2 TB und einen Sony Blu-ray-Spieler. Habt  Ihr eine Lösung für mich? Michael Brand, per E-Mail

audiovision: Wenn wie in Ihrem Fall die HDCP-Authentifizierung (liebevoll auch Hand-shake genannt) fehlschlägt, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Die Quelle oder das Display unterstützt die von Sky verwendete HDCP-Norm nicht. Dies schließen wir im Falle ihres Sony-Projektors und des Sky-Receivers aber aus. Sollten Sie jedoch Bild und Ton durch ihren Yamaha-Receiver schleifen, könnte hier das Problem liegen.

Als Erstes sollten Sie auf allen Geräten die aktuelle Firmware aufspielen. Dann überprüfen Sie, ob das Problem an allen HDMI-Eingängen am Yamaha-Receiver auftritt. Ist dies der Fall, verwenden Sie anstelle der 14-Meter-Verbindung zu Testzwecken ein kürzeres Kabel (1 bis 2 Meter) und schauen Sie was passiert. Kommt jetzt immer noch kein Bild, ist der Yamaha RX-V777 vermutlich das Problem und nicht mit dem Rest ihres Setups kompatibel.

Um dies zu verifizieren, verbinden Sie den Sky-Receiver direkt mit dem Sony-Projektor – erst per 14-Meter-Kabel und wenn es dann kein Bild gibt, mit der 2-Meter-Strippe. Bei letzterer Kombination sollte auf jeden Fall ein Bild zu sehen sein.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]