Epson: halbierte 3D-Auflösung

0

In Ihrem Test des Epson EH-LS 10000 schreiben Sie, der Beamer löse bei 3D-Material waagerechte Linien lediglich mit halbierter Schärfe auf. Mein Fachhändler hat mir jedoch versichert, dass der Epson aufgrund der aktiven Shuttertechnik auch 3D-Bilder mit voller 1080p-Auflösung darstellt. Würden Sie mir Ihre dies-bezügliche Angabe im Test bitte näher erläutern?

Ich hätte auch den JVC DLA-X7000BE, den sie mit fast gleicher Punktzahl bewertet haben, in Erwägung gezogen – insbesondere, da er laut Ihren Tests die bessere 3D-Darstellung haben soll. Mein Fachhändler versichert mir jedoch, der Epson habe die bessere 3D-Darstellung weil die JVC-Paneele länger bräuchten, um ohne Ghosting klarzukommen, die Wiederholfrequenz sei niedriger als beim Epson. Florian Müller, per E-Mail

audiovision: Wie Sie korrekt aus dem Test zitiert haben, halbierte unser Testgerät des Epson EH-LS 10000 (audio-vision 6-2015) die vertikale Auflösung unserer Full-HD-Testbild-Blu-ray im 3D-Betrieb. Das haben wir auch bei einigen Sony-Projektoren (und sogar bei ein paar Fernsehern) in den hellsten 3D-Betriebsmodi festgestellt, in den dunkleren Modi trat die Begrenzung hingegen nicht auf. Wohlgemerkt: Die Feststellungen basieren auf der zum Testzeitpunkt im Mai 2015 aktuellen Firmware.

Wenn Ihr Fachhändler versichert, dass diese Einschränkung nicht (mehr) existiert, dann kann er das anhand von Testbildern überprüfen und Ihnen vorführen. Er könnte auch Stellung beziehen, ob es eine neuere Firmware von Epson gibt, durch die der von uns beobachtete Fehler eventuell behoben wurde. Sehvergleiche zu Details der 3D-Wiedergabe können Sie sicherlich bei Ihrem Fachhändler durchführen, da wir nach über einem Jahr hier leider keine Möglichkeit mehr dazu haben.

Der von Ihnen zum Vergleich herangezogene JVC DLA-X 7000 wurde im Dezember 2015 (audiovision 2-2016) getestet; zu diesem Zeitpunkt war der Epson-Projektor bereits nicht mehr bei uns. Sie sehen also, dass wir solche Direktvergleiche nicht durchführen können und somit keine explizitere Stellungnahme geben können – wir hoffen, Ihnen aber trotzdem geholfen zu haben.

Der Epson LS 10000 begeisterte im Test mit einem tollen 2D-Bild, bei der 3D-Darstellung halbierte unser Testgerät allerdings die vertikale Auflösung.

Der Epson LS 10000 begeisterte im Test mit einem tollen 2D-Bild, bei der 3D-Darstellung halbierte unser Testgerät allerdings die vertikale Auflösung.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]