Neue Komplettanlagen von Pioneer mit DAB+, Bluetooth und WLAN

0

Pioneer erweitert sein Portfolio um drei neue Komplettanlagen im klassischen Radio-Design, die mit modernster Technik ausgestattet sind. Die X-CM Serie besteht aus drei neuen Geräten die ab 229 Euro in den Handel kommen.

Die neuen Anlagen mit den Modellbezeichnungen CM56 (229 €), CM56D (249 €) und X-CM66D (299 €), gleichen sich in vielen Punkten der Ausstattung. Alle drei Geräte besitzen einen Audio-CD-Player sowie einen USB-Port an der Front um MP3-Datein von Speichermedien wiedergeben zu können. Ein analoger Audioeingang (Klinke 3.5mm) ist natürlich Pflicht. Ein klassischer UKW-Tuner (RDS-fähig) mit einem Senderspeicher mit 30 Plätzen ist auch dabei. Die CM56D und X-CM66D Modelle verfügen darüber hinaus noch über einen DAB+ Tuner der weitere zehn Sendespeicher ermöglicht.

An die Komplettanlagen lassen sich mobile Endgeräte aber auch via Bluetooth 4.1 oder NFC verbinden. Ist ein Smartphone oder Tablet einmal mit der Anlage verbunden, werden diese dank „Bluetooth Auto Reconnect“-Funktion immer wieder erkannt und müssen nicht nochmals gekoppelt werden. Die Wiedergabe kann sogar gestartet werden, wenn sich die Anlagen im Standby-Modus befinden.

Pioneer X-CM66D - Die Boxen lassen sich hochkant oder quer aufstellen

Pioneer X-CM66D – Die Boxen lassen sich hochkant oder quer aufstellen

Der X-CM66D verfügt als einziges Modell über ein integriertes WiFi-Modul und einen Ethernet-Anschluss. Mit dem X-CM66D lassen sich tausende Internet-Radiosender über den Dienst TuneIn streamen. Auch der Zugriff auf den beliebten Streaming-Dienst Spotify inkl. Spotify Connect ist damit möglich.

Die Klangleistung wird vom Hersteller mit 2 x 15 Watt angegeben. Der Klang kann mit dem Equalizer und vorinstallierten Presets je nach Wusch eingestellt werden. Damit die Tiefen auch nicht zu kurz kommen, erhalten diese mit Pioneers Bass Enhancer etwas mehr Fülle.

Die Anlagen X-CM56, X-CM56D und X-CM66D werden auf der IFA 2016 im September vorgestellt und sollen dann recht zügig ihren Weg in den Fachhandel finden. Die Geräte sind in verschiedenen Holzdekor erhältlich. Diese reichen von hellen Holztönen, über dunkles Holz mit schwarzer Front bis hin zu dezenten Mint- oder Apricot-Tönen. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]