Plant Samsung eine 10-jährige Garantie gegen „Einbrennen“?

1

Wie channelnews.com.au berich­tet, plant Samsung eine 10-jäh­rige Garan­tie auf seine SUHD-Fern­se­her gegen „Ein­bren­nen“. SUHD-Fern­se­her, die inner­halb die­ses Zeit­rah­mens Ein­brenn-Effekte auf­wei­sen, sol­len repa­riert oder aus­ge­tauscht wer­den.

Das Gespenst „Ein­bren­nen“ scheint noch nicht ganz bezwun­gen zu sein, zumin­dest nicht in den Köp­fen der Kun­den. Immer wie­der tau­chen Fra­gen auf, die sich mit dem „Ein­brenn-Effekt“ befas­sen und oft im Vor­feld einer Kauf­ent­schei­dung gestellt wer­den. Um den Kun­den eine Sorge abzu­neh­men, plant Samsung wohl eine „in der Indus­trie ein­ma­lige Garan­tie“, die SUHD Fern­se­her mit Quan­tum Dot Tech­no­lo­gie auf 10 Jahre gegen „Ein­bren­nen“ ver­si­chert. Soll­ten wirk­lich irrepa­ra­ble Beschä­di­gun­gen bei einem SUHD-TV auf­tre­ten, möchte Samsung das Dis­play repa­rie­ren oder das TV-Gerät kos­ten­los aus­tau­chen. Ob diese 10-jäh­rige Garan­tie auch in Europa ein­ge­führt wird, ist bis­lang noch nicht kommuniziert.

Mit­ar­bei­ter Steve Mit­chell von Samsung UK wird wie folgt zitiert: „Wir sind ver­pflich­tet die bes­ten Tech­no­lo­gie-Ent­schei­dun­gen für unsere Kun­den zu tref­fen. Unsere SUHD Quan­tum Dot-Fern­se­her lie­fern nicht nur eine in der Indus­trie füh­rende Bild­qua­li­tät, son­dern sind auch so gebaut um meh­rere Jahre Freude zu berei­ten. Wir wis­sen, dass der Kauf eines Fern­se­hers eine wich­tige Anschaf­fung dar­stellt und da wir so von der Qua­li­tät unse­rer Pro­dukte über­zeugt sind, kön­nen wir diese 10-jäh­rige Dis­play-Ein­brenn-Garan­tie anbie­ten.“

Woher kommt das „Einbrennen“?

Viele wer­den das Ein­bren­nen oder Nach­leuch­ten noch von älte­ren CRT-Fern­se­hern oder Moni­to­ren her ken­nen. Nach einer gewis­sen Zeit brann­ten sich sta­ti­sche Bild­in­halte, wie z.B. Sen­der­lo­gos in das Bild ein. Die Umrisse und farb­li­che Abstu­fun­gen waren nach einem Sen­der­wech­sel immer noch zu erken­nen. Die­ser Effekt trat aber nur bei älte­ren TV-Gerä­ten auf, die noch auf Tech­nik basieren, die aus der Geburts­stunde des Fern­se­hens stammt. Bei den spä­ter erhält­li­chen Plasma-TV-Gerä­ten, die noch bis 2014/2015 ver­kauft wur­den, trat die­ser Effekt noch in gerin­gem Umfang auf­.

Wer sich einen moder­nen LCD-Fern­se­her zulegt, der muss sich um „Ein­bren­nen“ eigentlich keine Sor­gen mehr machen. Zum einen sind LCD- und LED-Panels nicht mehr anfäl­lig für solche Bild­feh­ler, zum ande­ren sor­gen tech­ni­sche Neue­run­gen dafür, dass kein Stand­bild län­gere Zeit auf dem TV-Gerät zu sehen ist (Bild­schirm­scho­ner). Viele Geräte schal­ten sich auch nach län­ge­rer Zeit auto­ma­ti­sch aus, sollte nicht mit dem Gerät inter­agiert wer­den. Auch die Bild­in­halte haben sich soweit geändert, dass eine Beschä­di­gung des Dis­plays nicht mehr zu erwar­ten ist. Sen­der­lo­gos wech­seln die Seite und ver­schwin­den auch gerne ein­mal kom­plett. Streaming-Inhalte, DVDs und Blu-rays kommen zudem ganz ohne statische Bildinhalte klar.

Nachleuchten bei OLED-Fernsehern

Und wie sieht es bei den neuen OLED-Fern­se­hern aus? Dort ist ein dem „Einbrennen“ scheinbar ähn­li­cher Effekt zu beob­ach­ten, sollte man über eine län­gere Zeit ein Stand­bild auf dem Dis­play anzei­gen. Dabei han­delt es sich aber nicht um eine irrepa­ra­ble Beschä­di­gung, son­dern um eine tem­po­räre Ver­än­de­rung der Hel­lig­keits­in­for­ma­tio­nen. Hier spricht man eher von einem „Nach­leuch­ten“. Das ist aber nur bei stun­den­lan­gen Stand­bil­dern zu befürch­ten Zudem ver­schwin­det der Effekt nach kur­zer Zeit wieder und ist keinesfalls so aus­ge­prägt wie ein ech­tes „Ein­bren­nen“. OLED-Fern­se­her ver­rin­gern bei Stand­bil­dern meist auto­ma­ti­sch ihre Hin­ter­grund­be­leuch­tung, damit diese Beein­träch­ti­gung des Dis­plays gar nicht erst auf­tre­ten kann. (dj)

Diesen Artikel teilen

1 Kommentar

  1. Horst Horstmann
    Horst Horstmann am

    Pffft, schon die 10 Jahre Laufzeit sollten die Augenwischer-Warnleuchte hysterisch flackern lassen.
    Wenn ich mich recht entsinne, ging der Marketingstunt „LED-TV“ auch schon auf Samsungs Konto.

    Wie wär’s denn mal mit garantiert Lichthof- und Dirty-Screen-Effect-freien Bildschirmen?

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]