Metz überarbeitet Planea UHD-Modellreihe mit Twin-Tuner

0

Metz erfindet seine Planea-TV-Modellreihe neu und stattet diese mit frischen Features aus. Die größte Veränderung ist sicherlich der neue Twin-Multi-Tuner mit integriertem HEVC-Encoder.

Die Einsteiger-Serie von Metz bekommt einen neuen „Anstrich“. Die „Planea UHD twin“-Modelle mit 55, 49 und 43 Zoll Diagonale werden zukünftig mit einen Twin-Triple-Tuner (DVB-C/T2/S2) ausgestattet sein. Über den Multi-Tuner lässt sich ein Programm aufnehmen, während ein zweites live am TV verfolgt werden kann. Mit zwei CI+-Schächten für CA-Module samt Smartcards können zwei verschiedene Pay-TV-Angebote genutzt werden. Mit dem integrierten HEVC-Encoder lassen sich zudem 4K-Übertragungen via DVB-S2 und Full-HD-Fernsehen über DVB-T2 HD empfangen.

Als weitere Highlights nennt Metz die ausgereifte 3D-Technologie, WLAN sowie das komfortable Metz-Bediensystem. Die schlanke Soundbar mit sechs nach vorne abstrahlenden Lautsprechern fügt sich perfekt in das elegante Design des Planea UHD twin ein. Der Bildschirm ist in einem Alurahmen eingefasst und steht auf einem drehbaren Tischfuß, der aus einer Glasplatte mit Metallsäule besteht. (dj)

Die Planea UHD twin Modelle sind ab sofort zu folgenden Preisen erhältlich:

  • Planea 55 UHD twin € 1.999
  • Planea 49 UHD twin € 1.699
  • Planea 43 UHD twin € 1.399
Hochwertige Komponenten und unverkennbares Design - Planea UHD twin

Hochwertige Komponenten und unverkennbares Design – Planea UHD twin

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]