TechniSat kündigt neuen Markenauftritt und vernetzte Lifestyle-Elektronik an

0

In wenigen Wochen startet die 56. internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin und so gewährte TechniSat  im Vorfeld der IFA erste Einblicke in seine neue marken- und produktstrategische Ausrichtung. Die neue Ausrichtung manifestiert sich nach außen in einem komplett überarbeiteten Markendesign: Ein neues Logo, neue, frische Farben und ein auffälliges Design-System sorgen für einen extrem hohen Wiedererkennungswert.

Aus Unterhaltungselektronik wird Lifestyle-Elektronik
Im Produktbereich bündelt TechniSat seine Stärke als Empfangsspezialist mit der vernetzten Welt, um als Anbieter von smarter Lifestyle-Elektronik langfristig zu wachsen. Somit startet TechniSat in eine neue Ära, in der nicht mehr alleine das Produkt im Fokus steht, sondern ganzheitliche, vernetzte Lösungen mit Mehrwert für den Kunden entstehen.

TechniSat Connect
Als logische Konsequenz dieser neuen produktstrategischen Ausrichtung präsentiert TechniSat auf der IFA erstmals das neue Bedienkonzept TechniSat Connect. Mit TechniSat Connect ermöglicht TechniSat seinen Kunden die einheitliche Bedienung einer Vielzahl von TechniSat Geräten aus einer zentralen App heraus und sorgt somit für ein intuitives Bedienerlebnis – egal ob es sich dabei um das Radio in der Küche, der Smart-Home Kamera an der Terrassentür oder des Multimedia-Receivers im Schlafzimmer handelt. TechniSat Connect passt sich dabei den jeweiligen Erfordernissen jedes Kunden an und lässt sich individuell um verschiedene Funktionen erweitern. Die TechniSat Connect App wird sowohl als Tablet- als auch als Tablet-Variante für die Betriebssysteme iOS, Android und Windows Phone erhältlich sein.

Connected Audio-Lösungen
Zur IFA 2016 präsentiert TechniSat darüber hinaus eine ganze Reihe von Produkten aus den verschiedensten Segmenten, die kompatibel zu TechniSat Connect sind. Besonders Liebhaber raumübergreifend vernetzter Klangerlebnisse dürfen sich über smarte Connected Audio-Lösungen freuen. Neue Lautsprecherkomponenten runden das TechniSat Multiroom-Angebot ab Herbst ab. Mit der neuen AudioMaster MR-Serie werden für jeden Audioenthusiasten verschiedene, kombinierbare Varianten vom Mono-, Stereo- bis hin zum 3D Lautsprecher verfügbar sein. Entwickelt werden die Lautsprecher in Zusammenarbeit mit dem deutschen Lautsprecherspezialisten ELAC, nachdem beide Unternehmen im letzten Jahr bei der Entwicklung des TechniSat DeluxeSound-Systems für den smarten UHD-Fernseher TechniMedia UHD+ bereits erfolgreich kooperiert haben.

SmartHome wird noch einfacher
Im Smart-Home-Segment geht TechniSat ganz neue Wege und integriert die Zentraleinheit zum Ansteuern der Hausautomatisierungs-Komponenten nativ in seine Smart-TV-Geräte und Digitalreceiver. Hierdurch wird es erstmals möglich, die komplette Hausautomatisierung über das User Interface kompatibler TechniSat Geräte zu verwalten. Die Anschaffung und Installation einer separaten Zentraleinheit – wie dies bei herkömmlichen Lösungen anderer Anbieter der Fall ist – können sich TechniSat Kunden künftig sparen.

Neue Smart-TV-Linie rundet TV-Line-Up ab
Auch im TV-Segment legt TechniSat zu und präsentiert zur IFA mit der neuen TechniLine-Geräteserie Smart-TVs in gleich fünf verschiedenen Bildschirmgrößen mit eLED Full-HD Panel. Erhältlich werden die Bildschirme in 22, 32, 43, 49, und 55 Zoll sein. Wie beim TechniSat Smart-TV-Flaggschiff TechniMedia UHD+ wird auch die TechniLine-Serie ab der 32-Zoll-Variante über das gemeinsam mit dem deutschen Lautsprecherspezialisten ELAC entwickelte TechniSat Deluxe Sound 2.1 verfügen. Ein Einkabel-TwinTuner zum Empfang aller digitalen Übertragungsstandards (inkl. DVB-T2 HD) , smarte Aufnahme- und Netzwerkfunktionalitäten sowie das bekannte und vielfach ausgezeichnete TechniSat Bedienkonzept runden die neue Geräteserie ab.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]