Smart Stand-by und Android-Widgets für Raumfeld

0

Die WLAN-Multiroom-Lautsprecher der Berliner Marke Raumfeld erhalten heute ein Firmware- und Software-Update mit neuen Funktionen. Ab sofort schalten Kunden auf Wunsch einzelne Lautsprecher per App ein oder aus. Zusätzlich wechseln Raumfeld-Speaker automatisch in den stromsparenden ECO-Modus, wenn keine Musik spielt. Android-User erhalten außerdem brandneue Widgets, mit denen sich das Raumfeld-System noch schneller und direkter steuern lässt.

Einfach mal abschalten – manuell oder automatisch
Mit dem umfassenden Software- und Firmware-Update ist es ab sofort möglich, Raumfeld-Lautsprecher per App ein- und auszuschalten. Dies geschieht über einen neuen Schieberegler im Kontrollraum der Raumfeld-App. So ist es möglich, manuell ausgeschaltete Geräte per App wieder zu aktivieren oder einzelne Lautsprecher durch Ausschalten aus einer Wiedergabezone auszuschließen. Zudem wechseln alle Speaker nach einigen Minuten ohne Musiksignal automatisch in den ECO-Modus. Der Kunde kann die Zeitspanne bis zum Start des ECO-Modus frei in den Einstellungen festlegen. Egal ob manuell oder automatisch – die LEDs von Raumfeld-Lautsprechern sind im Stand-by ausgeschaltet und der Stromverbrauch sinkt auf unter 2 Watt. Wird die Musikwiedergabe gestartet, wachen alle angespielten Lautsprecher automatisch aus dem ECO-Modus auf.
Ein Video zu diesem Feature finden Sie hier.

Android-Widgets für schnelle Steuerung
Mit den neuen Raumfeld-Widgets für Android wird die Musiksteuerung noch schneller und komfortabler. So lässt sich flott die Wiedergabe pausieren oder stummschalten – ohne dafür die Raumfeld-App aufzurufen. Die neuen Kontrollfelder zeigen die aktuelle Wiedergabe und ermöglichen die Wiedergabe- und Lautstärkesteuerung. Ab sofort sind diese Kontrollfunktionen als Homescreen-Widget, im Sperrbildschirm sowie als Benachrichtigung auf Android-Geräten verfügbar.
Ein Video zu diesem Feature finden Sie hier.

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]