Erneute Ultra-HD-Tests bei Sky

0

Möglicherweise führt Sky erneut Tests mit 4K / Ultra-HD-Inhal­ten durch­. Dies könnte die Erklärung für einen neuen Sender sein: Wer einen erneu­ten Such­lauf an sei­nem Satel­li­ten­re­cei­ver star­tet, sollte über Astra 19.2° Ost auf der Fre­quenz 11.798 MHz (Hori­zon­tal SR 27500) den neuen Test­ka­nal „Darkstar“ emp­fan­gen. Bis­lang gibt es aber noch keine Hin­weise, was auf dem Sen­der läuft, da das HEVC-kodierte Signal ver­schlüs­selt über­tra­gen wird. Auch mit einem akti­ven Sky-Abon­ne­ment und kom­pa­ti­blem 4K-Recei­ver lässt sich dem Kanal weder Bild noch Ton ent­lo­cken. In diver­sen Foren zer­mar­tern sich die User ihre Köpfe, worum es sich bei „Darkstar“ han­deln könnte. Einige „gut infor­mierte Quellen“ mel­den, dass auf „Darkstar“ das Zweite-Bundesliga-Fußballspiel Karls­ruher SC gegen SV Sand­hau­sen in Ultra-HD-Auf­lö­sung in Dau­er­schleife läuft.

Testsender für Sky Q?

Mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit wird der Kanal nur für interne Test­zwe­cke genutzt und nicht in das Programm-Portfolio der Sky-Pakete aufgenommen. Der Grund hier­für könnten die Vor­be­rei­tungen zum neuen Sky Q Enter­tain­ment-Ange­bot sein. Sky Q ist bereits in Eng­land gestar­tet, jedoch noch ohne UHD-Ange­bot. Um ent­spre­chende 4K-Inhalte emp­fan­gen zu kön­nen, wird die neue „Sky Q Sil­ver“-Set-Top-Box benötigt. (dj)

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]