LG OLED TV lässt die Polarlichter in Island erstmals im Sommer scheinen

1

LG Electronics (LG) startet heute eine Kampagne, um die berühmten Polarlichter – wissenschaftlich auch unter dem Namen Aurora Borealis bekannt – einem weltweiten Publikum auf einzigartige Art und Weise zu visualisieren. Am 20. Juli wird LG auf einer Veranstaltung in Reykjavik, Island, seine OLED Aurora Borealis auf den neuesten HDR-fähigen 4K OLED-TVs präsentieren. Das Rahmenprogramm bildet ein Eröffnungskonzert der isländischen Band „Of Monsters and Men“. Anschließend folgt eine viermonatige Foto- Ausstellung, bei der die außergewöhnliche Schönheit der isländischen Natur auf LG OLED-TVs porträtiert wird.

Die Polarlichter können in Island von April bis August durch die Mitternachtssonne, die das Land nahezu durchgehend taghell beleuchtet, nicht am Himmel beobachtet werden. Um Sommertouristen wie auch Isländern selbst erstmals die Gelegenheit zu geben, die Polarlichter auch während der Sommermonate zu bewundern, lädt LG fast tausend Gäste zu seinem „Lights Out, Stars On“-Konzert der isländischen Band „Of Monsters and Men“ ein. Eine einzige Nacht lang werden im preisgekrönten „Harpa“ Konzerthaus in Reykjavik, das mit seiner  Gläserfront an das elegante „Picture-on-Glass“-Design des LG Signature OLED TVs erinnert, über 40 große, nebeneinander arrangierte OLED TVs den isländischen Nachthimmel auf ihren Bildschirmen mit dem perfektem Schwarz zum Leben erwecken. OLED TV Fans haben die Möglichkeit, Eintrittskarten sowie ein von LG gesponsertes All-Inclusive-Reisearrangement für Reykjavik    zu    gewinnen.

Die Teilnahmebedingungen stehen unter https://www.facebook.com/LG/videos/10153616829663093
zur Verfügung.

Diesen Artikel teilen

1 Kommentar

  1. Wann werdet ihr die neuen OLED-Serien testen?
    Die bisherigen OLED-Tests haben mir zumindest so viel Vertrauen gegeben, das ich mir schon einen 65C6 gekauft habe. Bin gespannt, ob sich meine Eindrücke durch euren Test bestätigen werden.
    Gruss

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]