Wo bleibt eigentlich… „Death Wish“?

0

Der umstrittene Klassiker des modernen Actionfilms, der im Laufe der Jahre vier Fortsetzungen nach sich zog, hatte es in Deutschland nie leicht. Denn die von Hauptdarsteller Charles Bronson propagierte Selbstjustiz ist den deutschen Jugendschützern seit jeher ein Dorn im Auge. Obwohl die Gewaltdarstellungen aus heutiger Sicht harmlos wirken, steht der 40 Jahre alte Film noch immer auf dem Index. Das damit einhergehende Werbeverbot ist vermutlich der Grund, warum es bislang mit einer deutschen Blu-ray-Veröffentlichung nicht geklappt hat.

Die Amerikaner kennen solche Zensurprobleme nicht und haben das Jubiläum zum Anlass für ein Blu-ray-Release genommen. Doch während die Bildqualität für einen Film aus den 1970ern bemerkenswert ausfällt, gibt es als Bonusmaterial lediglich den Kinotrailer. Auch die hierzulande ebenfalls indizierten Fortsetzungen bekommt man lediglich in den USA auf Blu-ray. Erfreulicherweise sind alle „Death Wish“-Scheiben codefree und laufen somit auf hiesigen Playern.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]