Nubert stellt Aufsatzlautsprecher nuLine RS-54 vor

0

Mit dem nuLine RS-54 stellt Boxenspezialist Nubert seinen ersten Aufsatz-Lautsprecher zum Ausbau von Dolby-Atmos-System vor.

Der Kompaktlautsprecher wurde speziell als Aufsatzmodell entworfen, um vorhandene Raumklangsets für Dolby Atmos zu erweitern. Dieser Tonstandard eröffnet Heimcineasten dreidimensionalen Klanggenuss einschließlich Toneffekten von oben. Für diesen Einsatz wurde der nuLine RS-54 offiziell von den Dolby Laboratories, Inc. zertifiziert. Er erfüllt alle Anforderungen an einen sogenannten Dolby Atmos Enabled Speaker, kann darüber hinaus aber auch frei aufgestellt oder wandmontiert als traditioneller Kompaktlautsprecher fungieren.

Im Einsatz als Dolby Atmos Enabled Speaker findet der nuLine RS-54 liegend auf einem anderen Stand- oder Kompaktlautsprecher Platz. In einem üblichen Surround-Set bieten sich etwa zwei RS-54 auf den Front- oder Rearspeakern an, wobei fast beliebige Kombinationen möglich sind. Von dort strahlen die RS-54 an die Decke, wo der Schall reflektiert wird und schließlich den Hörplatz erreicht. So nimmt der Zuschauer entsprechende Toneffekte von oben wahr.

Dank seiner kompakten Abmessungen sowie zwei mitgelieferten Arten von Gummipuffern in unterschiedlichen Größen lässt sich der nuLine RS-54 auf zahlreichen Modellen aus den verschiedenen Baureihen von Nubert positionieren und arbeitet selbstverständlich auch mit Lautsprechern anderer Hersteller zusammen.

Der nuLine RS-54 ist ab Kalenderwoche 19 in den Schleiflackausführungen Schwarz und Weiß erhältlich und kostet 295 Euro pro Stück. Technische Daten des Lautsprechers sind Nuberts Produktseite zu finden.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]