Marantz: neuer AV-Receiver NR1607 vorgestellt

0

Marantz erweitert sein Sortiment von AV-Receivern um den NR1607. Das 7.2-Modell im ‚Slim Design‘ unterstützt ab Werk Dolby Atmos, während DTS:X mit einem Update nachgeliefert werden soll. Hier die weiteren technischen Daten: 

  • WLAN integriert mit Dual Band-Unterstützung 2,4 GHz / 5 GHz, Bluetooth integriert
  • Diskreter 7-Kanal-Leistungsverstärker mit 90 Watt pro Kanal
  • 4K / 60 Hz Full-Rate-Passthrough, 4:4:4-Farbauflösung, HDR und BT.2020
  • 8 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne) mit voller HDCP 2.2-Unterstützung
  • Analog/HDMI-Konvertierung und Upscaling von SD/HD auf 4K
  • Dolby Atmos (bis 5.1.2) und DTS:X (über Firmware-Update)
  • AirPlay, Bluetooth, Internetradio, Spotify Connect, Netzwerk-Audiostreaming
  • Unterstützung für DSD (2,8/5,6 MHz), FLAC, ALAC, AIFF und WAV
  • Multi-room/Multi-source
  • Audyssey MultEQ, Dynamic Volume und Dynamic EQ
  • Farbcodierte Lautsprecheranschlüsse, Setup-Assistent, erweiterte Benutzeroberfläche (GUI), Marantz 2016 AVR Remote-App
  • ISF-Videokalibrierung
  • Intelligenter Eco-Modus mit drei Einstellungen (Ein/Aus/Automatik)

Der Marantz NR1607 wird ab Juni in den Farben Schwarz und Silber-Gold für 749 Euro erhältlich sein.

Die Anschlüsse des Marantz NR1607

Die Anschlüsse des Marantz NR1607

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]