Panasonic: technische Details zum im April erscheinenden UHD-Blu-ray-Player

0

Während Samsung mit dem UBD-K8500 seinen ersten Ultra-HD-Blu-ray-Player schon im März auf den Markt bringt, muss man sich bei Panasonic noch bis April gedulden. Anders als beim Einsteiger-Gerät von Samsung bekommt man dann aber ein Flaggschiff-Modell geboten.

Der Ultra-HD-Blu-ray-Player UB900 von Panasonic wartet mit einer THX-Zertifizierung auf. Der Player unterstützt dabei auch die Wiedergabe von HDR (High Dynamic Range) mit einer Leuchtdichte von 1.000 bis 10.000 nits (cd/m2). Die neu entwickelte 4K-ready-Engine des UB900 heißt „4K High-Precision Chroma Processor“. Dieser interpoliert das mit 4K (4:2:0) codierte Signal der Ultra HD Blu-ray zu einem 4K (4:4:4) Signal, um natürliche Bilder mit lebensechter Bildtiefe und lebendigen Farben zu schaffen. Der UB900 verfügt auch über eine 4K Direct Chroma Upscaling Funktion, die es ermöglicht, Full-HD-Content von seiner ursprünglichen 2K-Auflösung in eine 4K-Darstellung mit hoher Auflösung und lebendigeren Farben zu konvertieren.

Panasonic UB900 UHD BD Player

Panasonic UB900 UHD BD Player

Der UB900 bietet eine breite Auswahl an digitalen und analogen Anschlüssen, um sich in eine Vielzahl möglicher Heimkinosysteme einzufügen. Bei den neuen Twin HDMI-Anschlüssen werden Audio- und Videosignale getrennt verarbeitet, um so unerwünschtes Signalrauschen zu unterdrücken und eine hochwertige Audiowiedergabe zu erreichen. Außerdem verfügt der UB900 über analoge 7.1-Kanal-Ausgänge für den direkten Anschluss an das Heimkinosystem. Für eine langfristig beständige, hohe Leitfähigkeit sind sämtliche Anschlüsse vergoldet.

Sechs verschiedene Sounds von Vakuumröhren mit 96kHz/192kHz-Upsampling stehen in außergewöhnlich hoher Qualität zur Verfügung. Diese sollen den warmen, komfortablen Klang eines Röhrenverstärkers simulieren.

Der UB900 ist für die Wiedergabe hochauflösender Audioformate ausgelegt. Zusätzlich zu den herkömmlichen Audioformaten WAV, FLAC, MP3, AAC und WMA können auch Musikdateien der Formate DSD (5.6 MHz/2.8 MHz) und ALAC verarbeitet werden.

Per DLNA können Anwender ihre Inhalte wie Fotos, Videos und Musik mit anderen, im eigenen Netzwerk angeschlossenen Geräten teilen.

Panasonic UB900 UHD BD Player

Panasonic UB900 UHD BD Player

Mit einer Kamera oder einem Camcorder aufgezeichnete 4K-Videos (MP4) können genauso wiedergegeben werden wie JPEG-Bilder.

Hochwertige Bildqualität
●   Ultra HD Blu-ray Wiedergabe (4K/HDR)
●   4K High-Precision Chroma Prozessor
●   4K Direct Chroma Upscaling
●   4K 60p/50p Anschluss
●   4K Netzwerkdienste
●   THX Zertifizierung
●   Multi Contents 4K Upscaling
●   FULL HD 3D Blu-ray Disc Wiedergabe
●   Voreingestellte Bildstile

HiFi Sound
●  TWIN HDMI PURE AV (Isolierte Twin Anschlüsse)
●   7.1-Kanal Analog Audio Anschluss
●   Hochwertige Audio-Komponenten (Netzteil, Audio-Schaltkreis, Digital Verarbeitung)
●   High Clarity Sound Premium
●   HDMI Low Clock Jitter Process
●   Digitaler Röhren-Sound mit Upsampling
●   Hochauflösende Audio-Wiedergabe (DSD (2.8MHz/5.6MHz), ALAC, FLAC, WAV)
●   192kHz/32bit DAC x 4
●   192kHz/96kHz Surround Remaster

Smarte Netzwerkdienste
●   Internet Apps
●   DLNA (Client/Renderer)
●   Netzwerkzugang
●   Externe HDD Wiedergabe
●   Miracast
●   Web Browser

Einfache Bedienung
●   Eingebautes Wi-Fi (802.11n(11ac))
●   Stylische Benutzeroberfläche
●   Schnellstart
●   Individueller Bildschirmhintergrund
●   VIERA Link

Design
●   3D Cut Design
●   Isolator

Der Panasonic UB900 soll im April in den Handel kommen und 799 EUR kosten. (ki)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]