Sony gründet neue Tochterfirma für PlayStation und Entertainment-Sparte

0

Zum Beginn des neuen Geschäftsjahres, dem 1. April 2016, wird Sony das Geschäft mit Spielekonsolen und Computerspielen in eine eigene Firma auslagern: Sony Interactive Entertainment (SIE). Der Hauptsitz liegt jedoch nicht in Japan, sondern im kalifornischen San Mateo.

Zum Umfang der Firma gehören dann neben den Videogame-Geschäften von Sony Computer Entertainment auch die Sony Network Entertainment International als Betreiber des PlayStation Networks. Der Hauptsitz in den USA wird sich zukünftig um die gemeinsamen Unternehmensbereiche inklusive Hardware, Software, Inhalte und Netzwerkdienste kümmern. Weitere Niederlassungen sind in London und Tokyo geplant. (jj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]