CES 2016: LG zeigt neues IPS- und SUPER UHD-TV-Lineup

0

Die Pforten für die CES in Las Vegas öffnen sich am 6. Januar. Langsam sickern nun erste Details zu den Angeboten der Hersteller durch – so auch von LG. Man gibt erste Ausblicke auf LGs neuestes IPS- und SUPER UHD-TV Lineup.

Höhepunkte des IPS TV-Angebotes des Unternehmens auf der International Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas sind die Modelle UH9500 im Format 65 Zoll (165 cm), das Modell UH9550 im Format 86 Zoll (218 cm) sowie die neuen SUPER UHD TV-Modelle UH8500 mit 65 Zoll (165 cm) und UH8550 mit 75 Zoll (190 cm). Die SUPER UHD-Spitzenmodelle bieten eine höhere Farbwiedergaberate sowie weitere Verbesserungen bei der Bild- und Tonwiedergabe, einschließlich HDR (High Dynamic Range) und das attraktive ULTRA Slim-Design von LG.

Die LG-Spitzenmodelle UH9500 und UH9550 verbessern das IPS-Display mit Innovationen wie True Black Panel und Contrast Maximizer. True Black Panel ist eine proprietäre Technologie, die Reflexionen minimiert und durch Erhöhen des Kontrastverhältnisses für ein noch komfortableres Seherlebnis sorgen soll. Contrast Maximizer liefert mehr Tiefe und Kontrast durch Trennen der Objekte vom jeweiligen Hintergrund.

Mit der HDR Plus-Technologie können die Modelle UH9500 und UH9550 4K-HDR-Inhalte so darstellen, wie sie aussehen sollen. LGs Ultra Luminance-Technologie erhöht außerdem den Kontrast zwischen dunklen und hellen Bereichen und steigert damit den HDR-Effekt erheblich. Und mit HDR-kompatiblen HDMI-Ports und einer SDR-zu-HDR-Konvertierungslogik sollen Zuschauer Material aus jeder Standardquelle fast in HDR-Qualität genießen können.

Durch die ColorPrime Plus-Technologie wird die darstellbare Farbvielfalt durch Verbesserung der Farbwiedergabe erweitert. Die Technologie erlaubt aufgrund eines erweiterten Farbspektrums die Wiedergabe von mehr Farbtönen und Schattierungen. Dadurch soll den Bildern mehr Tiefe und Realismus verliehen werden. Die TVs besitzen ein 10-Bit-Panel und die 10-Bit-Verarbeitungsleistung, hier Billion Rich Colors genannt. Dadurch können die Modelle UH9500 und UH9550 über eine Milliarde potenzieller Farben darstellen. Durch Unterstützung von BT.2020, dem Standard der nächsten Generation für Broadcast und Verteilung, sind diese TV-Modelle mit einer höheren Farbwiedergaberate auch zukunftssicher.

Mit dem neuen Designkonzept von LG ist das Modell UH9500 noch schlanker als die Vorgängermodelle. Die Spaltmaße zwischen Panel und hinterer Abdeckung wurden erheblich verringert, und der nur 6,6 mm dicke Bildschirm und die nahezu unsichtbaren Rahmen lassen das Fernsehbild quasi im Raum schweben. LG entwickelte zudem in Zusammenarbeit mit den renommierten Audio-Pionieren von Harman/Kardon ein Lautsprechersystem, das einen hochwertigen, detailreichen Sound liefern soll. Die neue Magic Sound Tuning-Funktion von LG erfasst und analysiert die Umgebung des Zuschauers und passt den Sound an die spezifischen Raumbedingungen an.

Mit ähnlichen Features wie die Modelle UH9500 und UH9550 bieten die Modelle UH8500 und UH8550 ebenfalls ColorPrime Plus, Billion Rich Colors, ULTRA Luminance und Contrast Maximizer in einer etwas anderen Design-Konfiguration.

Die SUPER UHD TVs mit HDR von LG werden vom 6. bis 9. Januar im Las Vegas Convention Center auf dem LG-Messestand Nr. 8204 in der Central Hall gezeigt. (ki)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]