Sennheiser: Kopfhörer HD 800 S mit verbesserter Mitten- und Tiefenwiedergabe

0

Der Sennheiser HD 800 begeistert mit seinem  Klangbild Musikliebhaber auf der ganzen Welt. Mit dem HD 800 S stellt der Audiospezialist nun eine neue Variante vor, die das  Hörerlebnis des Vorgängers noch einmal übertreffen soll.

Während bei der Akustik  die bewährte Wandlertechnologie und das  Ohrmuscheldesign des HD 800 zum Einsatz kommen, wurde zusätzlich das Klangbild im mittleren und tiefen Frequenzbereich optimiert. Darüber hinaus ergänzt Sennheiser die Ausstattung des HD 800 S um ein symmetrisches XLR4-Kabel. Auch die Farbgebung wurde leicht verändert: Das neue Modell zieren mattschwarze Ohrmuscheln.

Die Klangwiedergabe des HD 800 S wurde gegenüber dem HD 800 gesteigert. Ermöglicht wird dies durch die innovative Absorber-Technologie, die erstmals beim IE 800 zum Einsatz kam. Diese patentierte Technologie sorgt dafür, dass die Hörbarkeit hochfrequenter Töne erhalten bleibt, indem der so genannte „Maskierungseffekt“ neutralisiert wird. Dieses klangmindernde akustische Phänomen beruht darauf, dass das menschliche Gehör höhere leisere Töne nicht wahrnehmen kann, wenn gleichzeitig in einem tieferen Frequenzbereich deutlich lautere Töne auftreten. Durch die Absorber-Technologie wird die Energie der Resonanzen aufgenommen, so dass keine Überhöhungen im Frequenzgang entstehen und alle Nuancen der Musik über den gesamten Frequenzbereich hörbar bleiben.

Um eine noch bessere Klangqualität bei der Wiedergabe von Audioquellen mit symmetrischem Ausgang, wie beispielsweise dem Kopfhörerverstärker Sennheiser HDVD 800 zu erreichen, befindet sich im Lieferumfang des HD 800 S ein symmetrisches XLR4-Kabel.

Der HD 800 S wird, wie auch der HD 800, am Unternehmensstammsitz in der Wedemark handgefertigt. Er wird ab Mitte Dezember 2015 ausgeliefert werden.

 

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]