PS4 bald fit für Ultra-HD-Blu-ray?

0

Hinter den Kulissen stellt Sony schon fleißig seine Film-Bibliothek auf 4K/Ultra-HD um und macht seine Fernseher mittels Firmware-Updates fit für die Wiedergabe von „High Dynamic Range“-Inhalten. Dennoch gibt es bislang keine offizielle Unterstützung des neuen „Ultra HD Blu-ray“-Formats, geschweige denn Ankündigungen für einen Ultra-HD-Blu-ray-Player. Und das, obwohl Sony selbst in der Blu-ray Disc Association an der Entwicklung des neuen Disc-Standards beteiligt ist.

Doch jetzt erklärte Executive Vice President Masayasu Ito in einem Interview mit dem japanischen Spiele-Magazin „4 Gamer“, man würde bei der Playstation 4 derzeit die Möglichkeiten für eine Ultra-HD-Blu-ray-Disc-Unterstützung untersuchen. Diese Aussage überrascht, denn während die Playstation 3 von Anfang an als Multimedia-Zentrale konzipiert wurde, stand bei der Entwicklung der PS4 das Gaming im Fokus. Entsprechend ernüchternd fiel unser Test der Spiele-Konsole als Blu-ray-Player in Ausgabe 1-2014 aus.

Zudem bedarf es nicht nur mehr Prozessorleistung für das HEVC/H.265-Decoding mit 60 Hz, um die zwei Jahre alte Playstation 4 fit für den Ultra-HD-Blu-ray-Standard zu machen, es müsste auch ein neues optisches Laufwerk verbaut werden. Aufgrund der damit verbundenen Kosten und einem sich vermutlich erhöhenden Verkaufspreis gibt es daher derzeit auch keine konkreten Pläne bezüglich der Ultra-HD-Unterstützung für die Playstation 4, so Ito.

Zudem würden laut Interview bei der Spiele-Konsole auch andere technische Innovationen wie die Unterstützung von High-Dynamic-Range-Inhalten (HDR) in Betracht gezogen.

Die mittlerweile nur noch 349 Euro kostende Spielekonsole Playstation 4 kann in einer zukünftigen Version womöglich Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen, auch die Wiedergabe von „High Dynamic Range“-Inhalten wird bei Sony diskutiert.

Die mittlerweile nur noch 349 Euro kostende Spielekonsole Playstation 4 kann
in einer zukünftigen Version womöglich Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen, auch die Wiedergabe von „High Dynamic Range“-Inhalten wird bei Sony diskutiert.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]