Piega erweitert „Classic“-Lautsprecherserie

0

Der Schweizer High-End-Hersteller Piega erweiter seine preisgünstige Classic-Serie um die neuen Standboxen Classic 7.0 und Classic 5.0 (1.500 bzw 1.000 Euro) sowie den Classic Center Large (800 Euro) und die Regal-Lautsprecher Classic 3.0 (500 Euro).

Statt der für Piege bekannten Aluminimum-Gehäuseoberflächen kommt bei der Classic Serie ein Pianolack-Finish wahlweis in Schwarz oder Weiß – oder aber ein Hochglanz-Holzfinish in Makassar zum Einsatz. Mit den Modellen feiert auch der neu entwickelte AMT-1-Hochtöner seine Premiere, der nach dem Prinzip eine Air Motion Transformers arbeitet.

Die neue „Classic“-Serie von Piega ist ab sofot im Fachhandel erhältlich.

Wie es um die Qualität bestellt ist, wird ein Test in einer der nächsten Ausgaben zeigen.

Piega erweitert seine „Classic“-Serie um zwei Standboxen sowie Center- und Regal-Lautsprecher.


Hier die vollständige Pressemeldung:

Als der Schweizer Lautsprecher-Spezialist Piega im Sommer 2014 die neue Classic-Serie präsentierte, rieben sich Kenner der Marke verwundert die Augen: Statt der sonst bei Piega üblichen edel schimmernden Aluminiumgehäuse glänzt die als Reminiszenz an die Anfänge des Unternehmens vor 30 Jahren aufgelegte Classic-Serie mit in Hochglanz-Pianolacken oder -furnieren gewandeten Holzgehäusen.

Vom Erfolg der drei stattlichen Luxuslautsprecher beflügelt, erweitert Piega die Classic-Serie jetzt um vier nicht minder elegante, aber deutlich preiswertere Modelle. Die beiden Standboxen Classic 7.0 und 5.0, der Regallautsprecher Classic 3.0 und der Classic Center Large sind in den Gehäuseausführungen Pianolack-Finish schwarz und weiß oder im Hochglanz-Holzfinish Makassar verfügbar.

Neben der edlen Optik überzeugt das neue Classic-Quartett mit innovativen technischen Zutaten und bestechenden musikalischen Qualitäten. Als Highlight feiert der neu entwickelte AMT-1-Hochtöner seinen Einstand. Dieser nach dem Prinzip des Air Motion Transformers arbeitende Wandler vereint zu einem großen Teil die Vorzüge der Bändchentechnologie mit der wirtschaftlichen Herstellung eines Kalottenhochtöners. Der luftige und detailreiche Klang der extrem leichten, 24 x 36 mm großen gefalteten Membran erinnert klanglich an das legendäre Piega LDR Bändchen. Ein leistungsstarker Magnetantrieb aus hochreinem Neodym sorgt für eine hervorragende Impulstreue und geringste Verzerrungen. Für die Wiedergabe aller weiteren Frequenzen kommen eigens neu konstruierte Versionen der Piega-eigenen besonders langhubigen MDS-Tiefmitteltöner zum Einsatz.

Classic 3.0
Der Regallautsprecher Classic 3.0 ist das neue Einstiegsmodell der Serie. In seiner etwa DIN A4-großen Schallwand verrichten der neue AMT-1 Hochtöner und ein 180 mm großer MDS-Tiefmitteltöner ihren Dienst. Die vergleichsweise große Membranfläche und der enorme Hub des Basschassis ermöglichen in Verbindung mit dem besonders stabilen und steifen Gehäuse sowohl eine überaus durchsichtige Mittelton- als auch eine druckvolle und dröhnfreie Basswiedergabe.

Classic 5.0
Zwei 130 mm große MDS-Tiefmitteltöner verhelfen dieser besonders schlanken, nur 18 Zentimeter breiten Standbox zu einem erstaunlich kräftigen Bassfundament. Die knapp einen Meter hohen Säulen sind die perfekten Schallwandler für kleinere und mittelgroße Räume, wo sie dank des AMT-1 Air Motion-Hochtöners für einen sehr räumlichen, fein aufgelösten und Klassik wie Popmusik gleichermaßen filigran in Szene setzenden HiFi-Sound sorgen.

Classic 7.0
Nur unwesentlich höher als ihre kleinere Schwester, doch mit zwei üppigen 180-mm-Tiefmitteltönern bestückt, geht der Standlautsprecher Classic 7.0 an den Start. Der enorme Druck des bis hinab zu 34 Hertz nahezu linearen Doppelbass-Systems spart den Kauf eines zusätzlichen Subwoofers und beschallt auch problemlos größere Räume. Erneut sorgt die Kombination mit dem neuen AMT-1 Hochtöners für einen in dieser Preisklasse ungewöhnlich homogenen und fein auflösenden Klang.

Classic Center Large
Damit sich aus den Lautsprechern der Classic-Serie auch klang- und leistungsstarke Heimkino-Systeme zusammenstellen lassen, bietet Piega den Large Center an. Er verfügt über die gleiche Chassisbestückung wie die Classic 5.0 und findet dank seines flachen Querformats bequem unterhalb des TV-Bildschirms Platz. Mit zwei Standsäulen für die Stereokanäle, einem Large Center und zwei Classic 3.0 für die rückwärtigen Surroundkanäle ist ein perfekt aufeinander abgestimmtes Heimkino-Set einsatzbereit.

Die Modelle Classic 7.0, Classic 5.0, Classic 3.0 und Classic Center Large sind ab November 2015 in den folgenden Ausführungen erhältlich: Holzgehäuse weiß Hochglanz / schwarz Hochglanz / Makassar Hochglanz.

Preise:
Classic 7.0 ab 1.500,00 Euro / Stk.
Classic 5.0 ab 1.000,00 Euro / Stk.
Classic 3.0 ab 500,00 Euro / Stk.
Classic Center Large ab 800,00 Euro / Stk.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]