DVDO iScan: neue Upscaler für 4K

0

Bildspezialist DVDO bietet nun endlich auch eine neue Scaler-Flotte für Ultra HD Material. Die Scaler iScan Micro und iScan Mini sind extrem kompakt und unterstützen die lizensierte VRS Clearview Technologie. Anders als bei früheren Geräten im HiFi-Format, die zugleich als HDMI Switch fungierten, kommen die beiden Neuen im Mini-Format daher, die bequem hinter dem Bildschirm verschwinden können. SD und HD Videostreams werden direkt auf UHD Auflösung hochgerechnet und unterstützen Bildwiederholungsraten von bis zu 60Hz.

DVDO iScan Micro

DVDO iScan Micro

Zwar besitzen Ultra HD-TVs eine Upscalingfunktion um jedes eingehende Format auf UHD aufzublasen. Abhängig vom jeweiligen Gerät und Prozessor funktioniert dieser Prozess mal mehr mal weniger gut. Hier kommen dann die beiden Scaler zum Einsatz. Beide Boxen werden zwischen das HDMI-Kabel und den HDMI-Eingang am TV-Gerät installiert. Ein USB-Anschluss am Fernseher dient dem iScan dabei als Stromquelle. Der iScan Micro Upscaler bieten zwei verschiedene Bildmodi, können aber auch komplett deaktiviert werden. Ein „Low“ Modus verbessert HD und Full-HD Inhalte, während der „High“ Modus die Bildqualität von Internetvideos oder DVDs verbessern soll.

DVDO iScan Mini

DVDO iScan Mini

Per mitgelieferter Fernbedienung lassen sich alle Modi ganz bequem auswählen. Im Lieferumfang ist neben dem iScan Micro, dem USB-Power-Kabel und der Fernbedienung noch ein Empfänger für die IR-Fernbedienung enthalten. Der iScan Mini, fällt etwas größer aus und bietet dazu noch mehr Einstellungsmöglichkeiten wie einen Demo-Modus mit „Side-by-Side“ Vergleich sowie eine größere Fernbedienung und Dokumentationen für Profis. Der iScan Micro soll um die 130 Euro kosten. Der iScan Mini wandert für 350 Euro den Besitzer. Beide UHD-Video-Upscaler sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden. (ki)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]