Blu-ray-Test: The Atticus Institute

0

In den 1970er-Jahren untersucht ein US-Labor für paranormale Phänomene die dämonische Besessenheit einer Frau. Die intervenierende Regierung plant, die Kräfte des Dämons als Waffe im Kalten Krieg einzusetzen. Trotz originellem Ansatz versagt die fiktive Dokumentation samt Found-Footage-Horror-Elementen bei Spannung wie Grusel.

Bild: Abhängig vom Quellmaterial schwankt auch die Qualität des 1,78:1-Bildes: Laboraufnahmen sehen nach alten Camcorder-Mitschnitten samt Störstreifen aus, rückblickende Interviews bieten dagegen erstklassige HD-Qualität.

Ton: Doku-typisch sind räumliche Effekte Mangelware, tobt der Dämon aber los, rummst es dynamisch und druckvoll. Der Score spielt selten, aber räumlich.

Extras: „Hinter den Kulissen“ (9:28).

Die Wertung 
Film 3 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 5 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Universal
Laufzeit 93 Minuten
Bildformat 1,78:1 (1080/24p)
Ton Deutsch DTS 5.1
Ton Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]