Fakten-Check: Import-Tipp: „American Fighter“-Collection

0

Fakten-CheckObwohl die einst indizierten und gekürzten „American Fighter“-Filme mittlerweile ungeschnitten ab 16 Jahren freigegeben sind, warten sie noch auf eine deutsche Blu-ray-Veröffentlichung.

In England sind die als „American Ninja“ firmierenden 80er-Jahre-Klassiker hingegen seit Kurzem als HD-Disc verfügbar. Da man auf neue Filmabtastungen verzichtete, hält sich die Qualitätssteigerung gegenüber den hiesigen DVDs aber in Grenzen. Dafür hat der britische Independent-Anbieter 88 Films eine neue Retro-Dokumentation produziert, in der Regisseur Sam Firstenberg und seine Darsteller 84 Minuten lang die teils turbulenten Dreharbeiten in den Philippinen und Südafrika Revue passieren lassen. Für die ersten beiden Filme steuert der in Polen geborene Filmemacher zudem unterhaltsame Audiokommentare bei, Trailer für alle vier Filme sind ebenfalls vorhanden. Der Ton liegt im 2.0-PCM-Format vor, allerdings gibt es beim vierten Film nur Mono-Sound, obwohl er in Ultra-Stereo gedreht wurde.   

 

 

 

 

 

{{back}}

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]