Analoges Kabelfernsehen bald Geschichte

0

Analoges Kabelfernsehen bald GeschichteDas Fernsehen per Satellit hat es bereits erwischt: Seit drei Jahren landen die TV-Signale via Schüssel ausschließlich digital im Fernseher. Auch über die Antenne gibt es zu digitalen Signalen keine Alterna­tive mehr. Jetzt mehren sich die Zeichen, dass demnächst auch das analoge Kabelfernsehen das Aus ereilen könnte. So verkündet der hessische, nordrhein-westfälische und baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Unitymedia auf seiner Homepage: „Ab Sommer 2015 wird das analoge Fernsehen schrittweise abgeschaltet.“ Diese Aussage dient natürlich auch als Marketing-Instrument, um die noch bestehenden Analog-Kunden zum Abschluss eines neuen Vertrags mit digitalen Zusatzpaketen zu bewegen.

Aber Unitymedia lässt seinen Worten auch Taten folgen. So hat der Kabelnetzer am 1. Juli damit begonnen, analoge Sender abzuschalten. Welche das sind, stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest. Medienberichten zufolge waren unter anderem analoge Ableger von Sat.1 Gold, Bibel TV sowie Astro TV betroffen. Dafür wurden im Juli die digitalen HD-Varianten von ZDFneo, 3sat, EinsFestival und BBC World News neu eingespeist.

Konkret bezieht der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber Stellung: Dieser erwartet, dass spätestens zum Ende des Jahres 2018 die Voraussetzungen für die Einstellung der analogen Fernsehverbreitung in den deutschen Kabelnetzen vorliegen. Nahezu alle rund 17 Millionen Kabelfernsehkunden würden dann das digitale Programmangebot nutzen, heißt es in einer Pressemitteilung. Ende des Jahres 2014 empfingen mehr als 70 Prozent der Kabelkunden digitale Fernsehprogramme. Das entspricht einem Zuwachs von mehr als 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bei annähernd gleichbleibenden Zuwächsen wäre im Jahr 2018 mit einer Digitalquote von mehr als 90 Prozent zu rechnen. Nach Angabe der Landesmedienanstalten ist bereits rund die Hälfte der noch analogen Kabelhaushalte – größtenteils wohl unwissend – im Besitz eines digitaltauglichen Empfangsgeräts. Vieles deutet also darauf hin, dass spätestens 2020 das analoge Kabelfernsehen Geschichte ist.

Kabelfernsehen
Die digitale TV-Übertragung – hier ein Blick in das Playout-Center
von Kabel Deutschland – wird das analoge Kabelfernsehen bald ablösen.

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]