Fakten-Check: „Road House“: außergewöhnlicher Audiokommentar

0

Fakten-CheckBereits 2006 veröffentlichte MGM/FOX in den USA „Road House“ als Deluxe Edition auf DVD. Neben einer mit zwölf Minuten etwas kurzen Retro-Doku­mentation, einem 17-minütigen Beitrag über echte Türsteher und einem Trivia-Track birgt diese Edition auch zwei Audiokommentare.

Im ersten Kommentar ist Regisseur Rowdy Herrington meist damit beschäftigt, seinen Film gegen die teils verheerenden Kritiken zu vertei­digen. Das Highlight ist aber die zweite Kommentarspur mit Filmemacher Kevin Smith („Clerks“) und seinem Produzentenfreund Scott Moser. Die beiden bekennenden „Road House“-Fans lassen sich auf ungewöhnliche Art und Weise über den für fünf Goldene Himbeeren nominierten Action-Klassiker aus. Im Stile der Chuck-Norris-Facts („Chuck Norris hat bis Unendlich gezählt. Zwei Mal.“) bekommt der Zuhörer hier Jack-Dalton-Facts präsentiert.

Leider bleibt deutschen „Road House“-Käufern all dies vorenthalten, denn die hiesige Blu-ray bietet nur den Trailer. Auf Nachfrage teilt uns FOX mit: „Leider gab es keine Lokalisierungsmöglichkeit für die Extras.“ Highlights des Kommentars gibt es übrigens auf YouTube („Road House Commentary“ als Suchbegriff eingeben). Den kompletten Track kann man für 3,99 US-Dollar auf www.rifftrax.com/road-house kaufen.

 

{{back}}

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]