Zwei neue AV-Receiver mit HDCP 2.2 von Yamaha

0

Yamaha_RX-V779Mit der RX-V79-Serie stellt Yamaha eine neue AV-Receiver-Generation für das vernetzte Zuhause vor. Die beiden Topmodelle RX-V679 und RX-V779 bieten dynamischen und leistungsstarken 7.2 Mehrkanal-Klang im Zusammenspiel mit ultra-hochauflösenden Videosignalen in 3D und 4K (inklusive Upscaling-Funktion). Umfangreiche Wiedergabefunktionen – wahlweise auch kabellos via WLAN oder Bluetooth – sorgen für einfaches Musikstreaming aus dem Internet sowie dem Heimnetzwerk und erlauben direktes Abspielen vom Smartphone, Tablet und Notebook.

Die Spitzenmodelle aus Yamahas neuer RX-V79-Serie sollen sich durch audiophilen, dynamischen und kraftvollen Raumklang auszeichnen. Während der RX-V679 bereits sehr ansehnliche 150 Watt pro Kanal leistet, stehen beim RX-V779 sogar stramme 160 Watt pro Kanal zur Verfügung. Für den exzellenten Surround-Sound sorgen ein diskreter Verstärkeraufbau, optimierte Signalwege sowie handselektierte Bauteile wie die hochwertigen Burr Brown DACs mit 192kHz / 24bit für alle Kanäle. Eine Low Jitter PLL-Schaltung für ein optimiertes Klangbild sowie eine Bi-Amping-Option für die Frontlautsprecher hat Yamaha ebenfalls integriert. Auf Wunsch werden im Pure Direct Modus alle nicht benötigten Schaltkreise deaktiviert um reinsten HiFi-Genuss zu bieten. Der RX-V779 besitzt zudem ein speziell entwickeltes Aluminium-Frontpanel, das ihm neben einer eleganten Optik auch zusätzliche Steifheit für besseren Klang verleiht.

 

Yamaha_RX-V679
Yamaha RX-V679

Auch für das zukünftige Ultra HD-Format sind die beiden AVRs gewappnet. Denn mit den beiden RX-V679 und RX-V779 müssen Heimcineasten nicht mehr länger warten. Beide High-End-Receiver sind in der Lage auch älteres Bildmaterial per Upscaling in Echtzeit für 4K aufzubereiten. Auch wer noch keinen 4K-Fernseher besitzt ist sicherlich gut beraten, beim Receiverkauf auf Zukunftssicherheit zu achten: RX-V679 und RX-V779 sind speziell dafür mit dem neusten Standard HDCP 2.2 ausgestattet, so dass über die hochwertigen HDMI-Anschlüsse auch in Zukunft DRM-geschützte Inhalte problemlos wiedergegeben werden können. Die Receiver der RX-V79-Serie sind selbstverständlich abwärtskompatibel und verarbeiten neben 4K-Inhalten auch Full HD, 720p und sogar analoge Inhalte in Top-Qualität.

 

Yamaha_RX-V679-back
Yamaha RX-V679 – Rückansicht

 

Umfassende 3D-Kompatibilität erlaubt zudem das perfekte Heimkino-Erlebnis in der dritten Dimension. Yamahas hochwertiges Video-Processing mit präzisem Deinterlacing sorgt dabei immer für das beste Bild.

Die Spitzenmodelle aus der neuen RX-V79-Serie sind speziell dafür mit Yamahas hauseigener YPAO-Einmess-Automatik inklusive R.S.C. (Reflected Sound Control) und Volume Control ausgestattet. Die Mess-Automatik ermittelt präzise die korrekten Lautsprechereinstellungen bezüglich Distanz und Lautstärke und nimmt auch Rücksicht auf die jeweiligen räumlichen Gegebenheiten und auftretende Reflektionen. So wird die Wiedergabe individuell auf das jeweilige Setup angestimmt und gewährleistet sowohl bei hohen als auch mittleren und leisen Lautstärken die optimale Tonformats-Reproduktion und Sprachverständlichkeit. Der RX-V779 bietet zudem die Möglichkeit der Mehrpunkt-Einmessung und sorgt so dafür, dass die Audiowiedergabe für bis zu acht Sitzpositionen optimiert wird.

Die DLNA 1.5-zertifizierten AV-Receiver sind im Handumdrehen mit dem heimischen Netzwerk verbunden, dank Bluetooth und WiFi-Konnektivität (inklusive automatischer Konfiguration per WPS) auf Wunsch auch kabellos. So stehen Audiodateien von Computern oder NAS-Festplatten besonders einfach zur Verfügung. RX-V679 und RX-V779 spielen dabei auch hochauflösende Formate wie Apple Lossless, FLAC, AIFF oder WAV mit bis zu 192kHz / 24bit ab, ebenso wie DSD 2,8MHz/5,6MHz. Über Wireless Direct ist auch eine direkte kabellose Wiedergabe von Mobilgeräten möglich.

Auch bei Streaming-Angeboten geizt man bei Yamaha nicht. Die High End Receiver sind bereits ab Werk mit einer Anbindung an zahlreiche Online-Musikdienste wie Spotify, Napster und JUKE ausgestattet. Millionen von Titeln stehen dadurch jederzeit zur Verfügung. Zudem bringt vTuner zahllose Internet-Radiosender für jeden Geschmack nach Hause.

 

Yamaha RX-V779
Yamaha RX-V779

 

Ein USB-Anschluss an der Front ermöglicht darüber hinaus die komfortable Wiedergabe von Musik oder Videos direkt vom iPhone, iPad oder einem angeschlossenen Speichergerät. Der RX-V779 verfügt zudem über einen Phono-Eingang, um sogar hochwertige Plattenspieler optimal mit dem AV-Equipment zu verbinden. Damit sich das Home-Entertainment-Erlebnis nicht nur auf einen Raum beschränkt, besitzen Yamahas AV-Receiver eine Multi-Zone-Funktion. Der Party-Modus des RX-V779 erlaubt zudem die gleichmäßige und synchrone Beschallung der Wohnung.

Die Bedienung und Einrichtung der AV-Receiver RX-V679 und RX-V779 ist so komfortabel, intuitiv und flexibel, wie nie zuvor. Ganz klassisch können Heimcineasten ein übersichtliches OSD per großer Systemfernbedienung direkt auf dem großen Fernsehbildschirm nutzen. Alternativ dazu können die Receiver auch per Smartphone und Tablet mit Yamahas kostenloser AV Controller App für Android und iOS gesteuert werden. Alle Funktionen, Einstellungen und Anschlüsse sind hier übersichtlich dargestellt und geordnet, so dass auch Heimkino-Einsteiger im Handumdrehen auf alle wichtigen Menüs ihres Receivers zugreifen können.

 

Yamaha RX-V779
Yamaha RX-V779 – Rückansicht

 

Auch am ECOmode wurde wieder Hand angelegt. Yamahas ECOmode reduziert den Stromverbrauch des AV-Receivers um mindestens 20 Prozent im Vergleich zu deaktiviertem ECOmode. Die Funktion lässt sich bei Bedarf komfortabel über das Menü des AV-Receivers aktivieren und sorgt für einen besonders energieeffizienten Betrieb. Auch im Standby sind die Receiver mit einem Verbrauch von nur 0,1 Watt extrem sparsam und bleiben weit unter den bereits strengen gesetzlichen Vorgaben.

Die AV-Receiver der Yamaha RX-V79-Reihe sind ab Juni 2015 in den Farben Titan und Schwarz im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 649 Euro für den RX-V679, der RX-V779 kostet 749 Euro. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]