Leserfrage: Kein Ton über HDMI?

0

Leserfrage: Kann Pioneer 7.2.2?Hallo audiovision-Team. Ich bin seit einigen Tagen Besitzer eines Pioneer AV-Receivers SC-LX 58. Nach dem Einmessen der Lautsprecher ging es ans Stereo-Hören, was mich sofort begeisterte. Dann aber wollte ich einen Film schauen, und damit gingen die Probleme los: Blu-ray-Player und Verstärker hab ich per HDMI verbunden, nun hatte ich ein Bild, aber keinen Ton – woran kann das liegen? Ich habe alles durchprobiert, aber nichts hat funktioniert. Holger Gerlach, per E-Mail

audiovision: Eine Ferndiagnose ist immer schwierig, aber vielleicht hilft Ihnen folgende Checkliste weiter, die wir bei ähnlichen Problemen gerne verwenden. Gibt der Player per HDMI ein Audiosignal aus? Überprüfen Sie dies durch den direkten Anschluss an den Fernseher. Falls das nicht der Fall ist, dürfte die HDMI-Audioausgabe abgeschaltet sein; nehmen Sie im Blu-ray-Player-Menü die entsprechende Änderung vor. Wenn am Fernseher der Ton erklingt, aber nicht am Receiver, so müssen Sie sich im Receiver-Menü umschauen. Bei den meisten Modellen kann man einstellen, ob der Ton im Verstärker verarbeitet oder an den TV weitergereicht werden soll. Die Auswahl­optionen hierfür lauten häufig „Amp“ respektive „TV“, „Durch“ oder „Through“. Bei einigen Receivern kann man zudem Bild- und Tonquelle verschiedenen Eingängen zuordnen.

Eine weitere Fehlerquelle ist  der HDMI-Handshake. Hier hilft es, das Kabel abzuziehen und wieder einzustecken und probeweise HDMI-CEC beim Verstärker und Player abzuschalten. Zu guter Letzt finden sich in den Bedienungsanleitungen des Verstärkers oft Leitfäden zur Störungsbehebung. 

  Leserfrage: Kann Pioneer 7.2.2?
Wenn kein Ton aus den Boxen kommt, liegt der Fehler meist nicht am HDMI-Kabel,
sondern an den Einstellungen im Blu-ray-Player oder dem Receiver.
 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]