Neue Firmware 2.50 für PS4 erschienen

0

PlayStation 4Sony hat das Firmware-Update 2.50 für die PlayStation 4 veröffentlicht. Mit an Bord ist das Suspend-Resume-Feature. Damit kann man die PlayStation 4 in den Standby-Modus versetzen und danach das Spiel an exakt derselben Stelle fortsetzen.

Suspend-Resume: Suspend/Resume schafft eine Umgebung, in der Spiele jederzeit verfügbar sind – man schnappt sich einen DUALSHOCK 4-Controller, drückt die PS-Taste und taucht direkt ins Geschehen ein. Ist es Zeit zum Aufhören, versetzt man das PS4-System einfach in den Ruhemodus. Wenn man es beim nächsten Mal einschaltet, kann man dann genau dort weiterspielen, wo man aufgehört hatte. So verbringt man weniger Zeit mit navigieren und mehr Zeit mit dem Spielen.

Unterkonto zu Hauptkonto-Upgrade: Benutzer mit einem Unterkonto werden in der Lage sein, direkt von ihrer PS4 auf ein Hauptkonto umzustellen, sobald sie 18 werden und damit Einschränkungen bezüglich Chat, Guthaben, Einkäufe und mehr aufzuheben. Schon jetzt, kann man sein Unterkonto online zu einem Hauptkonto aufwerten.

Suche nach Facebook-Freunden: Für Gamer weltweit ist PS4 nicht nur eine Konsole, sondern ein Social-Gaming-Erlebnis. Die Möglichkeit, über das Netzwerk mit Freunden in Verbindung zu bleiben, macht die PS4-Community zu etwas ganz Besonderem. PlayStation erweitert dieses Erlebnis jetzt, indem man seine Facebook-Freunde auf PS4 mithilfe seines verknüpften Kontos finden kann. Man sucht nach Facebook-Freunden, die auch PSN-Mitglieder sind, und fügt sie den Freunden hinzu, die man bereits in seiner Liste hat.

Remote Play und Share Play mit 60 FPS: Das Systemsoftware-Update 2.50 umfasst die Möglichkeit, die Bildfrequenz bei Remote Play und Share Play anzupassen. Man kann die Framerate an die Bandbreite seines Internetanschlusses anpassen. Ist er schnell genug, laufen 60 fps, ansonsten kann man die Qualität der Spiele auf 30 fps begrenzen, wenn man Remote Play oder Share Play verwendet.

Erleichterte Bedienungs-Optionen: "Yukimura" führt eine große Auswahl an Optionen ein, die PS4-Unterhaltung noch zugänglicher machen. Diese Optionen enthalten "Text to Speech", vergrößerte Texte, dickere Schriftarten, höhere Kontraste im Interface, Zoom für angezeigte Bilder, invertierte Farben und mehr. Benutzer werden außerdem die Tasten des DUALSHOCK 4 neu zuweisen können, was das Spielen für Benutzer mit limitierter manueller Geschwindigkeit oder limitierter Reichweite und Stärke vereinfacht.

Verbesserung bei den Trophäen: Mit der Systemsoftware 2.50 wird automatisch ein Screenshot gemacht, wenn eine Trophäe verdient wird. So kann man seine besten Gaming-Momente jetzt noch einfacher mit Freunden zu teilen. Dazu wurden auch neue Filteroptionen hinzugefügt sowie die Möglichkeit, Spiele, die zu 0% abgeschlossen sind, von der Trophäen-Liste zu entfernen.

Video Clips auf Dailymotion teilen: Als weitere Option, um seine Gaming Erlebnisse über den Share Button des DualShock 4 Controllers mit der Welt zu teilen, wird in "Yukimura" Dailymotion zur Verfügung stehen.

Der Download von Version 2.50 steht sofort bereit. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]