CES 2015: LGs UHD-TVs mit HEVC-Decoder

0

Fox LogoAuf der CES 2015 in Las Vegas vom 6. bis 9. Januar stellt LG Electronics sein erweitertes Produktangebot von 4K ULTRA HD TVs mit neuen Designs, mehr Funktionen und einer verbesserten Bildqualität vor. Die Messebesucher erhalten hier erstmals Gelegenheit, die vollständige LG-Kollektion von 4K ULTRA HD TV-Geräten für das Modelljahr 2015 aus nächster Nähe kennenzulernen.

Die 4K ULTRA HD TV-Geräte von LG in Wide Color LED-Technology verwenden verschiedene LEDs auf Phosphorbasis, um eine größere Farbtiefe und noch realitätsgetreuere Bilder zu erzeugen. Ebenfalls zum ersten Mal wird LG seine 4K ULTRA HD TV-Geräte mit Quantum Dot-Technologie vorstellen, die sich durch hohe Farbgenauigkeit sowie einen um 30 Prozent größeren Farbumfang auszeichnen.

Die neuen Geräte von LG bieten 4K-Auflösung (3.840 x 2.160) mit In-Plane Switching (IPS) 4K-Panels. Diese Displays bieten eine naturgetreue Bildwiedergabe in leuchtenden Farben und über einen bemerkenswert großen Sichtwinkel. Die True Black Control-Technologie zur örtlichen Abdunkelung soll für besonders ausgeprägten Kontrast und satte Schwarztöne sorgen. Weitere Neuheiten im TV-Angebot von LG für 2015 sind das Natural Color-Feature zur Minimierung von Farbwiedergabefehlern und das Contrast Optimizer-Feature zur Maximierung der Farbkontraste und der Farbhelligkeit.

Fünf der 4K ULTRA HD TV-Modelle sind mit einem Mehrkanal-ULTRA-Surround-System ausgestattet, das zusammen mit den Audioexperten von Harman/Kardon entwickelt wurde. Als Neuheit für 2015 besitzt die High-End-Serie UF9500 einen integrierten Auditorium-Ständer, der durch ausgeklügelte Reflexion und Ausrichtung für ein optimales Sound-Erlebnis sorgt.

Die neu überarbeitete proprietäre Smart-TV-Plattform von LG, webOS 2.0, wurde gegenüber der bisherigen Version in punkto Benutzerfreundlichkeit nochmals verbessert und erlaubt es den Anwendern, alle Möglichkeiten des Systems auf intuitive Weise zu erkunden. Der Startvorgang wurde um bis zu 60 Prozent beschleunigt und der Anschluss externer Geräte wurde weiter vereinfacht. Darüber hinaus können die Anwender in einer Startleiste (Launcher Bar) ihre eigenen Menüs festlegen und damit ihre Benutzeroberfläche personalisieren.

Durch Integration seines hochentwickelten 4K Upscaler-Algorithmus in die 4K Ultra HD TV-Produktlinie will LG für optimale Wiedergabe von SD-, HD- und Full HD-Content mit nahezu Ultra HD-Bildqualität sorgen. Zusätzlich unterstützt der eingebaute 4K High Efficiency Video Codec (HEVC)-Decoder 4K-Content mit 30p und 60p von externen Geräten und stellt damit sicher, dass die TV-Geräte von LG mit zukünftigen Ultra HD-Übertragungs-Standard kompatibel sind. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]