Marktanalyse: Projektoren top, settop-box flop

0

Marktanalyse: Projektoren top, settop-box flop Der Markt für Unterhaltungselektronik entwickelt sich weiterhin sehr uneinheitlich. Während der Umsatz mit Flachbildfernsehern mit 3,2 Milliarden Euro in den ersten drei Quartalen des Jahres hierzulande weitgehend stabil verlief, mussten Settop-Boxen erneut einen herben Umsatzrückgang von 17,1 Prozent verkraften, Projektoren hingegen gehörten zu den großen Gewinnern. Sie legten beim Absatz um 49 Prozent und beim Umsatz um 46,2 Prozent zu. Diese Zahlen ergeben sich aus dem aktuellen Consumer Electronics Markt Index (CEMIX), der Blu-ray-Player leider nicht separat auflistet. Die verkaufte Stückzahl bei Flat-TVs lag bei 5,7 Millionen Euro und damit um 8,4 Prozent höher als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Allerdings ging der Durchschnittspreis von 613 auf 561 Euro zurück.

 

Marktanalyse: Projektoren top, settop-box flop

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]