Sky+ Receiver erhält VoD-Zugriff

0

Sky LogoSky hat seinen Festplatten-Receiver Sky+ nun tatsächlich fit für Video-on-Demand gemacht. Durch die Verbindung des Sky+ HD-Festplattenreceivers mit dem Internet – entweder mit einem kostenlosen Netzwerkkabel oder dem WLAN-Modul von Sky für einmalig 39 Euro – hat nun ein Großteil der Satellitenkunden per Internet-Stream Zugriff auf einen noch größeren Teil des On Demand-Katalogs von Sky. Die Erweiterung von Sky Anytime, dem exklusiven On Demand-Angebot auf Sky+, wird in den kommenden Monaten sukzessive für alle Sky+ Receiver bereitgestellt, und bringt diese Programmauswahl per Stream direkt auf den Fernseher.

Der nun verkündete Ausbau ist der erste Schritt, der es Sky Kunden ermöglicht, einen noch größeren Teil der Inhalte, die heute bereits über Sky Go verfügbar sind, direkt über ihren Receiver auf Abruf zu genießen. Hierzu gehören Film-Blockbuster – kurz nach dem Kino und zwölf Monate vor Free-TV und anderen Abo-Diensten – sowie Serienpremieren direkt nach US-Start und komplette Serienstaffeln genauso wie Dokumentationen und Kinderprogramme. Abonnenten bekommen dadurch per Internet-Streaming auf Knopfdruck bis zu sechsmal so viele Inhalte über ihren Sky+ Receiver.

Im Laufe des nächsten Jahres steht diese Erweiterung von Sky Anytime auch für Kabelkunden bereit. Darüber hinaus wird das komplette On Demand-Angebot von Sky – inklusive aller Inhalte von Sky Go und Snap – mit bis zu 10.000 Inhalten auf Abruf über den Sky+ Receiver verfügbar sein. Sky wird zusätzlich eine neue, innovative Benutzeroberfläche einführen, die eine intuitive Navigation ermöglicht. Damit können Kunden die umfassende Erweiterung genauso einfach nutzen, wie sie es von Sky gewohnt sind, und schnellstmöglich den gewünschten Inhalt finden. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]