Sony KD-50 W 805 B (Test)

0

Sony KDL-50 W 805 B – 3D-LED-TV für 1000 Euro

Sony KDL-50 W 805 B – 3D-LED-TV für 1000 €Strenger als zuvor unterteilt Sony seine aktuellen TV-Modelle in verschiedene Klassen. 3D-Freunde zum Beispiel kommen erst ab der W8-Serie in den Genuss des räumlichen Sehens und müssen mindestens 800 Euro hinblättern; für den getesteten 50-Zöller noch ein paar Scheine mehr.

 

Ausstattung und Bedienung

Während der kleinste W805-Vertreter im 42-Zoll-Format den dreidimensionalen Effekt mittels Polarisationsfilter erzeugt, setzen seine großen Brüder auf die aktive Shutter-Technik – in jedem Fall gehören zwei 3D-Brillen zum Lieferumfang. Außerdem bieten deren Panels eine Motionflow-Bildwiederholfrequenz von 400 statt 200 Hertz. Die Signalverarbeitung übernimmt der bewährte X-Reality-Pro-Prozessor, der auch im teureren Full-HD-Flaggschiff KDL-55 W 955 B verbaut ist. Das farberweiternde „Triluminos Display“ bleibt jedoch diesem vorbehalten, ebenso die integrierte Skype-Kamera und die berührungsempfindliche Smart-View-Fernbedienung. Letztere sind immerhin als Zubehör erhältlich.

Den nach wie vor größten Kritikpunkt in der Praxis stellt die Bedienung dar: Zum einen wirkt die Benutzeroberfläche wegen verstreuter Menüs und teils irreführender Namen unübersichtlich, zum anderen könnten die Reaktionszeiten kürzer sein. Bis zur vollen Betriebsbereitschaft nach dem Einschalten vergehen durchschnittlich 45 Sekunden; allerdings wurden im Test selbst dann einige Befehle stark verzögert ausgeführt. Das betrifft vor allem Sonys Entertainment Network (SEN), wobei die riesige App-Auswahl ein wenig über die Unzulänglichkeiten hinwegtröstet. Online-Clips von YouTube zeigt der Fernseher in erstklassiger 1080p-Qualität, über DLNA oder USB zugespielte DivX-HD-Videos verweigert er leider weiterhin.

Sony KDL-50 W 805 B – 3D-LED-TV für 1000 €
Unter der Gürtellinie: Aufgrund der weit unten positionierten Lautstärke-
und Programmwippe muss man beim Bedienen des Sony oft umgreifen
– ein Manko, das wir schon länger bemängeln.

 

Der W805 verzichtet im Gegensatz zu den höheren Modellreihen auf das klangoptimierte Wedge-Design, bei moderater Lautstärke bringen seine Bassreflex-Boxen Filme und Musik trotzdem überzeugend zu Gehör. Mit zunehmendem Schallpegel verzerren sie aber und klingen etwas blechern. Auf Wunsch verleiht der optionale Wireless-Subwoofer SWF-BR 100 dem Ton mehr Tiefe.

Sony KDL-50 W 805 B – 3D-LED-TV für 1000 €
Ungewöhnlich: Wie bei einem Notebook wird der Sony KDL-50 W 805 B
über ein externes, relativ großes Netzteil mit Strom versorgt.
Anschlüsse für Audio und Video sind zur Genüge vorhanden, wenn auch etwas verstreut.

 

 

Bildqualität

Sony hat seine TVs auf Sparsamkeit getrimmt, weshalb standardmäßig der automatische Lichtbegrenzer aktiv ist. Allerdings fällt der Energiebedarf auch ohne diesen mit 56,3 Watt sehr niedrig aus – und das bei einer deutlich höheren Bildhelligkeit von rund 200 Candela pro Quadratmeter. Die größte Stärke des KDL-50 W 805 B ist dennoch sein immenser Kontrast: Bei der Im-Bild-Messung erzielt er ein erstklassiges Verhältnis von 1.429:1.

Der empfohlene Bildmodus „Kino 2“ besticht darüber hinaus durch neutrale Farben, deren Intensität man über den „Farbbrillanz“-Regler erhöhen kann – wenn auch weit weniger als bei der Triluminos-Technik. Das De-Interlacing im Tuner-Betrieb gelingt nicht perfekt, doch lässt sich dafür der Overscan unabhänigig vom Format abschalten.

Unverständlich finden wir, warum der 50-Zöller bei 3D die Auflösung trotz aktiver Shutter-Technik reduziert. Die Anzahl der Bildzeilen wird nämlich mindestens halbiert, teilweise sogar gedrittelt.

Sony KDL-50 W 805 B – 3D-LED-TV für 1000 €

 1.000 Euro: Auch ohne Wedge-Design macht der Sony KDL-50 W805 B eine gute Figur.
Neben der schlanken Bau­weise gefallen uns sein dünner Bildschirmrahmen
aus schwarzem Aluminium sowie der minimalistische Standfuß.

Sony KDL-50 W 805 B – 3D-LED-TV für 1000 €

 

 

Fazit:

Die größere Bilddiagonale des Sony KDL-50 W 805 B macht sich erst auf den zweiten Blick bemerkbar. Dennoch ist er ausgesprochen sparsam und besticht zudem durch einen extrem hohen Kontrast. Leider wird die 3D-Auflösung trotz Shutter-Technik reduziert, was letztendlich den Testsieg kostet. Florian Friedrich, Martin Ratkovic, Udo Ratai


Sony KDL-50 W 805 B – 3D-LED-TV für 1000 €

Sony KDL-50 W 805 B – 3D-LED-TV für 1000 €

Samsung UE 48 H 6270 – 3D-LED-TV für 790 €

Technische Ausstattung und Bewertung 

Sony KDL-50 W 805 B – 3D-LED-TV für 1000 €

 

 

 

 

 

Der Testbericht Sony KD-50 W 805 B (Gesamtwertung: 71, Preis/UVP: 1000 Euro) ist in audiovision Ausgabe 11-2014 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]