LG BP 740 (Test)

0

LG  BP 740 – Blu-ray-Player für 230 €

LG  BP 740 - Blu-ray-Player für 230 €Und da sage noch einer Blur-ray-Player werden immer billiger. Der BP 740 ist LGs aktuelles Top-Modell und kostet mit 240 Euro rund 40 Euro mehr als der Vorgänger BP 730 (Test in audio­vision 10-2013). Dafür zeigt das 2014er-Modell endlich auch 3D-Fotos an. Dem eigenwilligen Bedien­konzept mit Zeigestift-Fernbedienung (Magic-Remote) bleibt LG treu. 

Ausstattung und Bedienung

Wie bei den meisten aktuellen Blu-ray-Playern besteht das flache Gehäuse aus Kunststoff. Dennoch wirkt es durch die abgerundeten Kanten, die zweifarbige Lackierung in Alu und Hochglanz-Schwarz sowie das hinter einer Klappe verborgene Laufwerk edel. Das erst eingeschaltet sichtbare Display muss mit fünf Zeichen auskommen, dafür sind die grün leuchtenden Segmentanzeigen auch aus versetztem Blickwinkel gut abzulesen.

LG  BP 740 - Blu-ray-Player für 230 €
Ansprechend: Das Hauptmenü wartet mit großen
Symbolen und einer edel wirkenden Farbgestaltung auf.

In der Standardeinstellung nimmt der LG 15 Sekunden nach dem Einschalten Steuerbefehle entgegen, ein ordentlicher Wert. Der Clou ist der im Einstellungsmenü aktivierbare Schnellstart, der den Start auf neun Sekunden verkürzt – den Standby-Stromverbrauch mit 0,9 Watt aber kaum erhöht. Andere Player genehmigen sich dabei üblicherweise drei Watt und mehr. Das Menü macht einen insgesamt ansprechenden und aufgeräumten Eindruck, auch wenn einzelne Untermenüs wie die „LG Smart World“  mit kleiner Schrift und vielen Icons überfrachtet wirken. Grundsätzlich reagiert das Menü flott, sieht man von gelegentlichen Hängern ab. Ein Extra-Lob verdient die Bedienungsanleitung, die technische Details wie die unterstützten Dateitypen umfassend erläutert. An die Bedienung mit der Magic-Remote muss man sich gewöhnen: Die Fernbedienung arbeitet per Funk statt Infrarot, was die Reichweite erhöht. Der Clou an ihr ist ein Sensor, der die Bewegungen der Hand in die Steuerung eines Zeigers am Bildschirm umsetzt. So geht die Texteingabe via Bildschirmtastatur nach einiger Übung schneller von statten, als wenn man die Buchstaben per Steuerkreuz auswählt. Je nach persönlichem Empfinden kann man die Geschwindigkeit, mit der der Cursor reagiert, dreistufig anpassen. Alle Funktionen lassen sich zudem auch wie gewohnt per Steuerkreuz bedienen. Allerdings ließen während unseres Tests unbeabsichtigte Bewegungen den Zeiger aufwachen, was zu ungewollten Menü-Auswahlen führte. Ein weiterer Nachteil der bananenförmig gebogenen Fernsteuerung sind die wenigen Tasten, wodurch sich Funktionen wie Bildeinstellung oder Kapitelmenü nur über Zwischenmenüs erreichen lassen.

LG  BP 740 - Blu-ray-Player für 230 €
Alles im Blick: Das Optionsmenü informiert bei der DVD/BD-Wiedergabe über wichtige Disc-Daten.

 
Zum Starten eines Blu-ray-Films benötigt der LG im Mittel 20 Sekunden, wobei die tatsächliche Zeit von der Machart der Disc abhängt. Bei den Abspielfunktionen bietet er an Besonderheiten eine A/B-Wiederholung und die Möglichkeit direkt per Zeiteingabe zu einer bestimmten Filmstelle zu springen. Für den Suchlauf stehen je sechs Geschwindigkeitsstufen zur Verfügung, während die vierstufige Zeitlupe nur vorwärts funktioniert. Mit Einzelbildweiterschaltung und Datenratenanzeige kann der BP 740 leider nicht dienen.

LG  BP 740 - Blu-ray-Player für 230 €
Futuristisch: Die ergonomisch geformte Magic-Remote
ermöglicht die Steuerung des Players mittels Mauszeigers.

Multimedia und Internet

Mit DLNA, WiFi-Direct und Miracast verfügt der Player über viele Möglichkeiten des Datenempfangs von Computern und Smartphones. Der WLAN-Empfänger versteht sich auch auf den 5-Giga­hertz-Standard, der in Großstädten mit vielen Funknetzen Vorteile bringt. Videos, Fotos und Musik lassen sich sowohl von Daten-BD, -DVD und -CD wie USB-Speichern (FAT/NTFS) abspielen. Video­dateien gibt der LG mit korrekter Framerate wieder (24, 50, 60 Hz). Schade nur, dass er zusammenhängende Camcordervideos nicht nahtlos vorführt. Weitere Besonderheiten sind die Wiedergabe von FLAC 5.1-Dateien. Stereo-Fotos im MPO-Format zeigt der LG nun ebenfalls, allerdings mit reduzierter Auflösung (ca. 960 x 540 Pixel). Natürlich gibt es auch jede Menge Apps.

LG  BP 740 - Blu-ray-Player für 230 €
Wenig Anschlüsse sind bei Blu-ray-Playern zum Standard geworden.
Bild und Ton gelangt per HDMI zum TV oder AV-Receiver, den Ton kann man zusätzlich per
Lichtleiter-Anschluss ausgeben. Das fest montierte Netzkabel ist
mit 1,5 Metern Länge für die meisten Situationen lang genug.   

 

 

   

Bild- und Tonqualität

Im Anzeige-Menü kann man zwischen den HDMI-Farbstandards RGB und YCbCr wählen – über die Ausgabe von Deep-Color-Varianten, zum Beispiel 4:4:4 mit 12 Bit, einigt sich der Player mit dem TV automatisch. Das RGB-Bild wirkt etwas kontrastschwächer als die YCbCr-Variante, wobei sich die Unterschiede mit den bordeigenen Bildreglern ausgleichen lassen. Diese bieten mit einer sechsstufigen Einstellung von Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung und Schärfe im Vergleich zu anderen Playern dieser Preisklasse aber vergleichsweise wenig Regelmöglichkeiten. Die auf einigen Testdiscs vorhandenen Ultraweiß- und Ultraschwarz-Nuancen zeigt der LG in beiden Farbformaten vollständig. Mit Testbildern fällt zudem auf, dass Farbdetails bei YCbCr weniger kontrastreich dargestellt werden. Doch diese geringere Farbauflösung führte im Sehtest mit verschiedenen Filmen zu keiner Beeinträchtigung des Bildes. Hier sichert sich der LG durch knackig scharfe und feine Details sowie stimmige Farben die volle Punktzahl. DVDs reproduziert er ebenfalls sauber: Egal ob Zeilensprung-behaftetes Videomaterial oder Kinofilme, die Video­verarbeitung liefert ein sauberes Vollbild. Nur äußerst schwierige Szenen wie der „Vertical Burst“ auf der Peter-Finzel-Test-DVD, oder der leicht zittrige Kamera­schwenk im zehnten Kapitel von „Sechs Tage, sieben Nächte“ bringen den LG kurzzeitig aus dem Takt und führen zu Zeilenflimmern.

Beim Ton erfreut der LG neben der Bitstream- und PCM-Ausgabe durch neu codierten DTS-Ton. Er sorgt dafür, dass Besitzer älterer Receiver ohne HDMI-Ausgang auch bei Dolby-TrueHD-Scheiben in den Genuss von DTS-Ton kommen. Abhängig vom Receiver und der Disc kann dies zu einem klanglichen Gewinn führen.
Das Laufwerk verrichtet nicht gänzlich unhörbar, aber meist zurückhaltend seine Arbeit. Wünschenswert wäre eine manuelle Lip-Sync-Einstellung, falls Bild und Ton auseinanderlaufen und die Auto-Korrektur (via HDMI) nicht klappt. 

Film & Fernsehen aus dem Netz

Das Icon „Premium“ führt beim LG zu 18 Internet-Portalen, die den Nutzer mit Film, Fernsehen und Musik unterhalten. Googles Videoplattform YouTube steht an erster Stelle: Die Bildschärfe geht mit 720p-Niveau in Ordnung – schade nur, dass die Bildwiederholrate auf 50 Hertz fixiert ist, denn so stottern 24p- und 60p-Videos. Filmfans kommen bei Cinetrailer auf ihre Kosten, wo es deutschsprachige Vorschauen in HD-Qualität zu sehen gibt. Musikfreunde finden bei Aupeo! und vTuner mit Tausenden von Radiosendern ein kostenfreies Musik­angebot. Nuna TV richtet sich an Schlagerfans und hinter MySpaß verbergen sich zahlreiche Comedy-Sendungen wie „TV Total“, „Stromberg“ oder „Ladykracher“ in voller Länge. Ebenfalls vorinstalliert ist die Online-Videothek Maxdome sowie der teils kostenpflichtige Musikdienst Deezer. Wem diese Angebote nicht genügen, findet hinter dem „Smart World“-Icon weitere sehenswerte Apps (Watchever, arte+7…), die sich aber erst nach mühsamer Registrierung nutzen lassen.

LG BP 740 - Blu-ray-Player für 230 €
Das Premium-Menü gewährt den Zugriff auf die 18 vorinstallierten Internet-Anwendungen.
LG BP 740 - Blu-ray-Player für 230 €
LG Smart World: Hier gibt es eine Auswahl an rund 50 Apps,
die man auf dem Player installieren kann. 

 

   

Fazit:

LGs Spitzenplayer BP 740 kostet mehr als der Vorgänger, kann dafür aber auch mehr. Vor allem in Sachen Ausstattung und Bildqualität macht dem Koreaner keiner was vor. Dass er weniger Punkte holt als der Vorgänger, liegt an unserem strengeren Testverfahren. Florian Goisl

Technische Ausstattung und Bewertung


LG BP 740 - Blu-ray-Player für 230 €

LG BP 740 - Blu-ray-Player für 230 €

LG BP 740 - Blu-ray-Player für 230 €

LG BP 740 - Blu-ray-Player für 230 €

 

 

 

   

Der Testbericht LG BP 740 (Gesamtwertung: 84, Preis/UVP: 230 Euro) ist in audiovision Ausgabe 10-2014 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]