Netflix zum Deutschland-Start in UHD

0

Netflix LogoNoch in dieser Woche dürfte Netflix auf der IFA in Berlin offizielle Informationen rund um den Marktstart in Deutschland liefern. Die Vorboten sind bereits zu spüren, denn für etlicher Fernseher mit Smart-TV wurden die entsprechenden Apps des Streaming-Anbieters bereits veröffentlicht und installiert. Doch natürlich wird sich Netflix auch über normale PCs mit Windows oder Mac OS nutzen lassen, wobei hierbei offenbar auf das leistungshungrige Silverlight-Plugin verzichtet wird. Das dürfte für viele Nutzer eine durchaus positive Nachricht sein, denn das Tool von Microsoft sorgt immer wieder für Ärger, da es auf etwas schwächeren Rechnern für Performance-Probleme sorgt.

Laut einem Bericht der c’t wird zum für den September geplanten Start in Deutschland auch das Streaming einzelner Programme in Ultra HD angeboten. Genauere Angaben dazu liegen noch nicht vor, denn es gilt für jeden einzelnen Titel die aktuelle Rechtevergabe zu überprüfen und zu berücksichtigen. Bereits jetzt steht aber fest, dass die von Netflix selber in 4K produzierte Serie House Of Cards nicht dazu zählen wird, denn die Rechte an dieser Serie liegen beim Pay-TV-Anbieter Sky. Dennoch dürfte es direkt zu Beginn einige Titel geben, die unter anderem von Sony kommen könnten. Genannt werden die Serie Breaking Bad sowie unter anderem die Ghostbusters-Filme. Die Kunden benötigen dafür aber definitiv einen sehr schnellen Internet-Zugang, denn für Ultra HD über Netflix wird eine stabile Datenrate von etwa 15 Mbit/s benötigt.

Erste Preise des Dienstes wurden wohl auch schon ermittelt. Deutsche Nutzer eines englischen Accounts des Streaming-Dienstes haben offenbar bereits jetzt Zugriff auf das Angebot. So soll der Preis bei 8,99€ pro Monat liegen. Was rund 110€ im Jahr wären und somit mehr als das Doppelte kosten würde wie Amazons Prime Service mit beschleunigtem Lieferservice sowie Zugang zur Kindle-Leihbücherei.

Angeblich soll es zur kommenden IFA in Berlin keine Infos bezüglich des Startes von Netflix geben. Dieser soll in einem eigenen Event am 16. September bekanntgegeben werden. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]